Dive The World Logo Dive The World Global Webseite Banner Dive The World Global Webseite Banner
Startseite>Tauchziele>Ägypten>Sinai Halbinsel

Tauchen in Sharm El Sheikh

Sinai Halbinsel Tauchplätze

Die Ägyptische Sinai-Halbinsel liegt am äußersten nördlichen Ende des Roten Meeres, abgeschnitten an der Westküste vom Ägyptischen Festland durch den Golf von Suez und von der arabischen Halbinsel an der Ostküste durch den Golf von Aqaba. Dieser Bereich hatte eine ziemlich blutige Vergangenheit, aber dass stoppt Taucher nicht dorthin zu strömen, um dieses Unterwasserwunderland jetzt zu sehen.

Tauchen im Roten Meer am Kingston Wrack, Shag Rock, Sinai-Halbinsel - Foto Urheberrecht von Egypt Tourism [Fotographer: CHICUREL Arnaud/hemis.fr]

Sharm El Sheikh, ganz nahe an der Südspitze der Sinai-Halbinsel gelegen, ist das beliebteste Tauchrevier im Roten Meer und ist der Abfahrtshafen für viele Tauchsafaris rund um die Halbinsel und dem nördlichen Roten Meer, sowie auch für Tagestouren aus den lokalen Ferienresorts.

Die lokale Tauchplätze werden oft für Tauchschülerausbildung genutzt und für Einführungstauchgänge. Allerdings müssen Sie nicht weit reisen, bevor Sie auch die spannenden Sachen beim Tauchen Sharm El Sheikh erreichen.

Im Osten an der Mündung des Golfs von Aqaba liegt die Insel Tiran und die Meerenge von Tiran, die für ihre hervorragende Riffe, große Fische und Hai Aktion bekannt sind. Im Süden liegt Ägyptens erstes Marine Schutzgebiet und der Nationalpark Ras Mohammed, mit seinen bunten Weichkorallenwänden und summenden Leben im Meer. Und drüben an der Westküste der Halbinsel Sinai, aber immer noch leicht von Sharm El Sheikh zugänglich, erlitt die weltweit berühmte Thistlegorm im Zweiten Weltkrieg Schiffbruch. Keine Reise zum Roten Meer wäre ohne einen oder zwei Tauchgänge hier abgeschlossen.

Es sollte nicht vergessen werden, dass Sharm El Sheikh auch nicht so weit von den Nördlichen Hurghada Tauchplätzen weg ist und so werden Wracks, wie das der Rosalie Moller und der Familie von Abu Nuhas Wracks, oft von Sinai Tauchkreuzfahrten besucht, welche von Sharm auslaufen.

Sharm El Sheikh ist Ägyptens Haupttauchrevier und bietet seinen Gästen alles, was sie sich wünschen. Nachtleben, Auswahl an Restaurants, Einkaufsmöglichkeiten und Wüstensafaris. Tauchen an der Sinai-Küst ist bequem, vielfältig und bietet großen Wert fürs Geld.

Tauchplatz Beschreibungen

Ras Mohammed - Immer noch der beliebteste Marine Park in Ägypten, Ras Mohamed, in den Gewässern vor der Spitze der Halbinsel Sinai liegend, ist vom Fischfang seit den 80er Jahren geschützt, und es zeigt ... Entlang der Wand vom Shark Riff zum Yolanda Riff, werden Sie wahrscheinlich oft Makrelen und Barrakudas begegnen, die häufig die Sharm El Sheikh Tauchen Region für die Fortpflanzung besuchen. Die Riffe sind zu sicheren Häfen für viele endemische Arten von Fischen des Roten Meeres geworden. Dies ist die beste Gegend, um die Schulenbildung von Barrakudas von Mitte Juli bis September zu sehen.

HMS Thistlegorm - Mit seiner historischen Ladung des Zweiten Weltkriegs, Maschinen und Anlagen, die alle fein säuberlich verstaut in ihrem Stauraum lagern, wäre die Thistlegorm ein Highlight zum Tauchen überall auf der Welt, nicht nur auf Sharm El Sheikh Tauchsafaris. Den berühmtesten der Sinai-Halbinsel Tauchgänge, muss man erleben, um wirklich seine Wunder zu schätzen.

Die Thistlegorm wurde nur 18 Monate nach ihrem Stapellauf von einem Deutschen Bomber am 06 Oktober 1941 versenkt und erst 1956 wieder von Jacques Cousteau entdeckt. Sie liegt in maximal 33m Tiefe und man kann in sie eintauchen ab einer Tiefe von 15m, mit einer Durschnittstiefe von 25m.

Beim Tauchen an der Thistlegorm, kann man viele der Orginal Waffen immer noch gut erkennen, wie z.B. die Flugabwehrkanone und das schwere Maschinengewehr. Im Inneren des Schiffs findet man Panzer, Flugzeuge, Gepanzerte Fahrzeuge, Jeeps und Lastwagen, neben anderen interessanten Dingen.

Am besten taucht man die Thistlegorm am frühen Morgen auf einer Tauchsafari in Sharm El Sheikh, um zu verhindern, dass man die ganzen Taucher trifft, die mit den Tagestripbooten kommen.

Tiran Straße - Die 4 Riff Systeme, die das Gebiet Tiran bilden - Jackson Riff, Woodhouse Riff, Thomas Riff, Gordon Riff - sind sehr beliebt bei erfahrenen und abenteuerlichen Tauchern. Die Korallenriff Plateaus sind mit Fischleben beladen, und die tiefen Steilwände bieten die Möglichkeit von Begegnungen mit Hammerhaien, pelagischen Fischen und gelegentlich Tigerhaien. Am Jackson Riff sind Hammerhaie am ehesten von Juli bis September zu sehen.

Wie taucht man Sharm El Sheikh

Rotes Meer Tauchsafaris fahren Routen, die das beste der Sinai-Halbinsel Tauchregion mitnehmen, von der Straße von Tiran bis zur Thistlegorm. Andere Tauchsafari Routen konzentrieren sich auf den Südlichen Teil der Halbinsel und die Wracks der Nördlichen Hurghada Region. Alles inklusive Tauchsafaris sind sehr kostengünstig und minimieren Reisezeit zwischen den Sinai Tauchplätzen.

Ein Maschinengewehr montiert auf dem Deck des berühmtesten Wracks in Sharm El Sheikh, die HMS Thistlegorm - Foto Leihgabe von Ashraf Hassanin

Tauchausflüge von Sharm El Sheikh besuchen die lokalen Tauchplätze, sowie die Straße von Tiran, Ras Mohammed, die Thistlegorm, die Dunraven und sogar das Blue Hole in Dahab. Tagesausflüge sind gut für diejenigen, die lieber an Land schlafen, aber tägliche Reisezeiten können so lange wie 3 Stunden pro Weg werden.

Für den ultimativen Ägyptischen Urlaub Ihres Lebens, warum nicht Ihren Tauchausflug mit einer Tour zu den historischen Sehenswürdigkeiten Ägyptens kombinieren? Sie können eine Überland-Tour von Kairo aus machen, oder eine Nilkreuzfahrt. Email uns für weitere Informationen über Ägypten Antike Touren.

Tauchsaison

Es ist möglich, Sharm El Sheikh ganzjährig zu tauchen. Wassertemperaturen an der Sinai-Halbinsel haben Spitzenwerte um die 27-28°C von Juli bis September. Nachdem Europäischen Sommer fallen die Temperaturen auf 27 bis 25°C im Oktober und November. Sie gehen weiter runter von Dezember bis Januar, bis zum Jahrestief von 22°C im Februar. Das Wasser erwärmt sich wieder auf 23-26°C zwischen März und Juni. Lufttemperaturen folgen einem ähnlichen Muster mit einem Durchschnitt von 35-38°C im Sommer und 22-24°C im Winter von November bis Februar.

Oktober und November sind Hochsaison für Tauchen hier, und was man als 'Nebensaison' bezeichnet in den Wintermonaten von Dezember bis Januar, wenn die Oberfläche rauher werden kann. Dies kann die ansonsten hervorragende Sicht im Winter ein wenig nach unten bewegen und sogar einige der Plätze unzugänglich machen.

Riffübersicht

Gut für: Wracktauchen, Preis/Leistung, Steilwandtauchen, Unterwasserfotografie, Strömungstauchgänge und Sichtweiten
Nicht Gut für: Kleintiere (Makro)
Tiefen: 5m - >40m
Sichtweiten: 20m - 30m
Strömungen: Leicht bis moderat
Oberflächen Bedingungen: Generell ruhig
Wassertemperaturen: 22°C - 28°C
Schwierigkeitsgrad: Leicht - schwer
Anz. Tauchplätze: ~40
Erreichbar mit: Tauchsafaris und Tagestrips
Empfohlene Aufenthaltdauer: 1 Woche


Zurück zum Anfang der Seite

 
Tauchsafari Suche
Abreisedatum: zwischen
und
 
 

Spezialangebote

Tauchpakete

Last Minute & Frühbucher- Angebote für Ägypten.

 
 

Rotes Meer

Tauch Safari

Scuba Tauchtouren ab EUR 83 pro Tag ...

 
 

Ägypten

Tauch Trips

Tauchtagestouren ab EUR 32 pro Tag:

 
 
Kommentar
... Das kommunizieren war schnell (innerhalb von 24 Stunden) und es wurden gute Vorschläge gemacht. Alles verlief gut mit meiner Tauchreise ...
Tiffany Ng, Singapur
[ Mehr Kundenmeinungen ]
 © Dive-The-World.com Teilen Mögen Sie diese Webseite?: 
Datenschutz | AGB  
 DIVE THE WORLD   
Unit 702, 7/F Bangkok Bank Building,
No. 18 Bonham Strand West, Hong Kong
Tel.: +66 (0)83 505 7794
Fax: +66 (0)76 281166
E-mail: anfragen@dive-the-world.com
Website: http://www.dive-the-world.com