Dive The World Logo Dive The World Global Webseite Banner Dive The World Global Webseite Banner
Startseite>Tauchziele>Indonesien>Banda-Inseln

Tauchen in die Banda Inseln

Tauchsafari Kreuzfahrt in der Bandasee

Mitten im Herzen von Indonesien in herrlicher Isolation, liegen die Banda-Inseln, die eine reiche und wichtige Geschichte haben. Heutzutage entdecken Tauchsafari Taucher den hohen Wert des Lebens unter der Oberfläche seiner Gewässer. Sie sind gesegnet mit einigen der schönsten Tauchplätze des Landes.

Adlerrochen sind verbreitet um die Banda Inseln - Foto Leihgabe von ScubaZoo
Zeigt Video Galerie Lesezeichen und Weitersagen

Wenn Grossseefische Deine Sache sind dann könnte ein Besuch dieses Ortes in Indonesien das Richtige für Dich sein aber die Banda Inseln sind ausserdem für Ihre immense Vielfalt und Anzahl an grossen und kleinen Fischenarten bekannt.

Da die Inseln in der Weite der Banda See liegen und sehr dünn besiedelt sind hat es sehr wenig Fischerei gegeben und als Folge ein gedeiht ein natüliches und gesundes Riffsystem. Als Resultat gibt es Fische in unvorstellbarer Anzahl, riesige Gorgonien und Schwämme und einige gewaltige Hartkorallen.

Jeder mag unterschiedliche Dinge und während ein Walhai der Himmel für Dich ist, könnte dein Buddy schärfer darauf sein, Pygmäen Seepferdchen zu erkennen. Doch die Schönheit von der Banda See ist, dass es eine so große Auswahl von Kreaturen hat, dass die meisten Tauchern begeistert von ihren Unterwasserbegegnungen sein werden. Selbst die meisten weltmüden Taucher werden begeistert sein, von der schiere Dichte an Meereslebewesen.

Zu den Kreaturen die besondere Erwähnung verdienen da sie charakteristisch für das Tauchen in der Banda See sind gehören der Dogtooth Thunfisch und der Mobula Rochen. An den meisten Tauchplätzen sieht man enorme Schwärme von Füsilierfischen und Tausende von Redtooth Drückerfischen. Am anderen Ende der Grössenskala sind der profilaktische Mandarinfisch und der Ortsansässige Ambon Feuerfisch.

Meeressäuger besuchen dieses Gebiet auch häufig und von den Tauchsafaribooten werden immer wieder Begegnungen mit Delfinen, Orkas und verschiedenen Walarten berichtet inklusive Melonenkopfwale, Pilotwale, Blauwale und Buckelwale. Du wirst mit Sicherheit eine Menge grosser Dinge sehen und das Farbenfrohe Riffleben wird auf jeden Fall auch nicht zu kurz kommen.

Tauchen ist allgemein sehr komfortabel mit milden Strömungen, guter Sicht und ruhigen Gewässern aber einige der Tauchplätze haben manchmal stärkere Strömungen welche nur für erfahrenere Taucher geeignet sind

Über Wasser bestehen die Banda Inseln aus besteigbaren Vulkanen welche mit reicher grüner Vegetation bedeckt sind. Um einen Eindruck der historischen Atmosphäre zu bekommen muss man in Banda Neira an Land gehen wo es immer noch Überbleibsel der alten Kolonialzeiten des Gewürzhandels zu finden gibt.

Tauchplatz Beschreibungen

Batu Kapal - einzigartig in der Region der Banda Inseln, mit seiner Reihe von Zinnen, hat dieser Tauchplatz riesige Schwämme und Ehrfurcht einflößende riesige Gorgonien, Manteltiere, sowie bunte Felder von Weichkorallen. Hinzu kommen die großen Hochseefische, Kartoffel-Kabeljau, Barrakuda und graue Riffhaie in der Nähe der Türme und die unzähligen kleinen Riffbewohner in den Untiefen. Sie beginnen zu verstehen, warum dieser Ort zu den Favoriten von jenen zählt, die das Glück haben in der Banda See zu tauchen.

Gunung Api - ist eine kleine Vulkaninsel und liegt gegenüber einer kleinen Strait, westlich von Banda Neira. Der letzte Vulkanausbruch fand im Jahr 1988 statt, und heiße Lava floß an ihren nord-östlichen und nördlichen Hängen in die Bandasee und zerstörte die bestehende Riff-Systeme. Die lokale Gemeinde wurde dauerhaft evakuiert. Mehr anzeigen

Nach einer Zeit kühlte die Lava ab und härtete aus wie ein 200 Meter breiter Beton-Pfad auf dem Riff Substrat. Die solide Plattform durch die kalte Lava gegeben, die Ionisation und die irdenen Mineralien aus der Lava, kombinierten, um ideale Bedingungen für die Regeneration der Korallen an Gunung Api zu sorgen.

Der beste Punkt sich fallen zu lassen, um Banda's Wunder-Riff zu sehen, ist der nördlichste Lavastrom an der nordöstlichen Küste der Insel. Beim Abstieg von der Banda See Oberfläche wird Dir sofort das gewaltige Spektakel unter Dir auffallen. In den Untiefen gibt es gestaffelte Tischkorallen, warzige Fingerkorallen, Flaschenkorallen, Acropora Korallen und dann von 20 bis 35 Meter übernehmen Kohlblattkorallen die Szenerie. Einige der Tischkorallen sind so groß wie Häuser, die Kohlkorallen mehr wie Felder und die Korallen sind so dicht gepackt, dass es kaum einen freien Platz unter ihnen gibt.

Karang Hatta - lasse Dich durch blinkende, gelbe Wolken von nie endenden Schulen von Füsilieren hypnotisieren und halte Ausschau nach Adlerrochen, Barrakuda, Thunfisch und Hammerhaien. Schwämme so riesig, Sie werden Ihren Augen nicht trauen und genießen Sie die große Vielfalt von Leben, darunter Schildkröten, Rochen Mobula, Makrelen und mehr, an diesem reichhaltigen und diversen Tauchplatz.

Pulau Keraka - Krabbeninsel, wie es in englischer Sprache bekannt ist, ist eine kleine Felseninsel an der nördlichen Einfahrt zur Banda Neira Strait und kann leicht durch ihren kleinen Leuchtturm identifiziert werden. Mehr anzeigen

Dieser Tauchgang beginnt in der Regel auf der Südseite mit einem Abstieg nah der senkrechten Wand, bedeckt von Seescheiden in lebendigen Farbtönen in Blau und Gelb. In etwa 20 Meter Tiefe wird die Wand zu einem sandigen schrägen Boden, mit einigen großen Bommies in den Sandflächen. Generell halten Taucher die Wand an der linken Schulter, während sie ihren Weg um die Südspitze der Insel in Richtung Norden machen.

Bei näherer Betrachtung findet man allerlei interessante Geschöpfe rund um die Bommies. Gelbe Schnapper und eine kleine ansässige Schule von Chevron Barrakudas sind in der Regel vorhanden, sowie einige der größeren Muränenarten haben ihre Heimat hier - Riesige,Waben und Schneeflockenmuränen. Auf dem Sand gibt es Kolonien von Gartenaalen und der Favorit eines jeden Tauchers - den Titan Drückerfisch.

Wie taucht man Banda See

Blaugepunktete Fusiliere und Dendronephthya Weichkorallen in der Banda See - Foto Leihgabe von Richard Buxo

Die Bandasee ist groß und um die unterschiedlichsten Tauchplätze in der Region zu erleben, einschließlich von Ambon, empfehlen wir Ihnen auf einer Indonesien Tauchsafari einzusteigen.

Tauchsaison

Die erstaunlichen Tauchplätze der Banda-Inseln, lassen sich am besten im März und April und während der Zeit von September bis Dezember besuchen. Das Wetter ist ein wenig inkonsistent außerhalb dieser Zeiten, so sehr, dass viele Tauchbasen (auch an Land) aufhören in der Gegend zu tauchen, da die Oberflächenbedingungen wirklich rauher werden können. Tauchsafaris beschränken ihre Besuche auf ruhigere Zeiten.

Während dieser ruhigen Zeiten ist die Vielfalt des marinen Lebens relativ konstant, mit den Schulen von Fischen im Banda Meer Schulen, Schlangen von Gunung Api und Kleintieren von Ambon, alle anwesend. Die Sicht beginnt sich ab August zu verbessern und erreicht dann in den besten Monaten die höheren Ende des Bereichs (15 bis 30m). Wassertemperaturen variieren nicht viel während der Perioden, in denen Tauchsafris besuchen, nämlich vo 26 bis 29°C.

Riffübersicht

Gut für: Großfisch, Kleintiere (Makro), Sichtweiten, Unterwasserfotografie, Steilwandtauchen, Riffleben und Zustand, und Fortgeschrittene Taucher
Nicht Gut für: Anfänger Tauchen
Tiefen: 5 - >40m
Sichtweiten: 15 - 30m
Strömungen: Leicht, aber Können stark sein
Oberflächen Bedingungen: Ruhig
Wassertemperaturen: 26 - 29°C
Schwierigkeitsgrad: Mittel - schwer
Anz. Tauchplätze: ~ 25 (~ 30 mehr in der Lucipara und Ambon / Seram / Nusa Laut Region)
Entfernung: ~200 km ostsüdostlich von Ambon (14 Std), 320 km südwestlich von Sorong (West Papua, 16 Std)
Erreichbar mit: Banda See Tauchsafaris
Empfohlene Aufenthaltdauer: 1 - 2 Wochen


Zurück zum Anfang der Seite

 
Tauchsafari Suche
Abreisedatum: zwischen
und
 
 

Spezialangebote

Tauchpakete

Last Minute & Frühbucher- Angebote für Indonesien.

 
 

Indonesien

Tauchboote

Safari Tauchen ab EUR 162 pro Tag ...

 
 
Kommentar
... Ihr Service war perfekt, pünktlich, die Erklärungen sehr klar, alles großartig... Ich habe Ihren Webseitenlink in meinen Favoriten! ...
Kathy Quarant, USA
[ Mehr Kundenmeinungen ]
 © Dive-The-World.com Teilen Mögen Sie diese Webseite?: 
Datenschutz | AGB  
 DIVE THE WORLD   
Unit 702, 7/F Bangkok Bank Building,
No. 18 Bonham Strand West, Hong Kong
Tel.: +66 (0)83 505 7794
Fax: +66 (0)76 281166
E-mail: anfragen@dive-the-world.com
Website: http://www.dive-the-world.com