Dive The World Logo Dive The World Global Webseite Banner Dive The World Global Webseite Banner
Startseite>Tauchziele>Indonesien>Cenderawasih Bucht

Tauchen in der Cenderawasih Bay

West-Papua, Neuguinea Insel

Das bekannteste Tauchen in dem West-Papua Raja Ampat Gebiet ist eine Inselgruppe rund um die vier Hauptinseln Misool, Salawati, Batanta und Waigeo. Allerdings gibt es viel mehr zu diesem entlegenen Gebiet von Indonesien als Tauchsafariveranstalter und abenteuerliche Taucher beginnen, es zu entdecken.

Walhaie können oft in der Cenderawasih Bay, West Papua gefunden werden, West Papua

Während Tauchsafari Routen weiter östlich fahren, offenbaren die Unterwasserschätze der Cenderawasih Bay eine große Vielfalt beim Tauchen und ein echtes Gefähl von Pioniergeist – dorthin zu gehen, wo nur wenige andere sich hinwagen. Die Vielfalt der Meere um Cenderawasih, gab es den Namen "Das Galapagos der indonesischen Riffe" von keinem anderen als Dr. Gerald Allen verliehen. Als Indikator fär die biologische Vielfalt gibt es 4 Arten von Schildkröten: Gräne, Echte, Pacific Ridley und Leder, sowie begehrte Meeressäuger wie Delfine und Seekähe. Eine Vielzahl von Riff-Fischen und eine Vielzahl von Tauchplätzen, sind weitere Grände, warum diese Region mit hoher Geschwindigkeit bekannter wird.

In der Cenderawasih Bucht ist der touristische Hauptanziehungspunkt die Anwesenheit von zahlreichen Walhaien. Ihr Verhalten hier ist anders als alles, was Sie an anderer Stelle gesehen haben. Wo Walhaie in der Regel alleine gesehen werden, mit offenem Mund und beim Ernähren durch Plankton filtern, sind in der Cenderawasih Bay die Walhai Begegnungen völlig anders. Hier sammeln sie sich zusammen unter Angelbähnen und fressen kleine Fische, die aus den Fischernetzen rutschen oder sonst von den Fischern verworfen werden.

Einige der fotografischen Möglichkeiten bei einem solchen Verhalten sind atemberaubend. Stellen Sie sich mehrere Walhaie in Ihrem Blickfeld vor, von kleinen Jugendlichen, bis zu reifen Erwachsenen im XXL Format, einige vertikal im Wasser hängend, um die kleinen Fische in der Nähe der Oberfläche abzugreifen. Spektakulär!

Es dreht sich nicht alles um die Meeresmegafauna in der Provinz Papua und West-Papua. Es gibt auch keinen Mangel an faszinierenden Tauchplätze fär diejenigen, welche die Nase lieber im Substrat haben, fär die Kleinen und wunderbaren Geschöpfe. Cenderawasih hat auch seinen fairen Anteil an ausgezeichnetem Makroleben mit Pygmäen, Tiger Garnelen, Nacktschnecken und Seeschlangen, haben Taucher viele kleinere Sachen zu bestaunen.

Besondere Erwähnung sollte auch fär Wracks des Zweiten Weltkriegs reserviert werden, fär welche die Cenderawasih Bucht auch Gastgeber spielt. Die Bucht bei Manokwari, war eine sichere Verankerung fär die Japaner, während die alliierten Streitkräfte Biak Island in der Nähe besetzt hielten. So ist es kein Wunder, dass viele Schiffe und Flugzeuge ein wässriges Schicksal fanden. Es ist wahrscheinlich, dass viele noch unentdeckt sind und einige welche entdeckt wurden, nur selten betaucht werden.

Abschließend ist die Region Cenderawasih ein bemerkenswertes Tauchziel fär große Tiere, kleine Tiere, schöne Riffe voller Leben und historischen WWII Wracks. Es ist kein Wunder, dass ein solcher Ruf das Gebiet zu einem Muss-Besuch Ziel fär so viele Taucher macht.

Tauchplatz Beschreibungen

Kwatisore Bucht - Das erste, was in aller Munde in der Cenderawasih Bay ist, sind die Walhaie von Kwatisore Bay, in der Nähe der Stadt Nabire an der Sädkäste der Bucht gelegen. Es gibt mehrere Orte in der Welt, die eine Begegnung mit einem Walhai bieten und einige, die eine Begegnung mit mehr als einem im Angebot haben. Doch nirgends verspricht man die gleiche Dichte von Walhaien in kristallklarem Wasser und beim Tauchen. Mehr anzeigen

Es ist durchaus ein Unterschied, ob man von ein paar Dutzend Schnorchlern umgeben Jagd nach einem einzigen Hai macht, oder als einer der wenigen gläcklichen Taucher von Walhaien umgeben, nahe der Oberfläche in klarem Wasser ist, während sie sich von unterhalb der lokalen Fischerei-Plattformen ernähren. Ein unglaubliches Erlebnis fär Taucher aller Erfahrungsstufen.

Die beste Aktion wird oft in den frähen Morgenstunden angetroffen, wenn unter den Fischer 'Bagans' (Plattformen) mehrere Walhaie sich oft fär eine einfache Mahlzeit versammeln, ein All-you-can-eat-Frähstäck. Anscheinend sehen die Fischer ihre Anwesenheit als ein gutes Omen und begannen sie mit Köderfischen zu fättern. die auch helfen dass Stören der Netze mit Sardinen zu verhindern.

Die Tatsache, dass sie nicht nur gefättert werden, um Unterhaltung fär Taucher zu bieten, hilft irgendwie die Schuldgefähle äber menschliche Eingriffe in die natärliche Nahrungskette zu lindern. Die Walhaie sind sehr stark auf das köstliche Kopfgeld fokussiert, aber er kennen auch die Menschen, welche das Wasser mit ihnen teilen. Sie scheinen so zu schwimmen, um den Kontakt mit den Tauchern zu vermeiden und manchmal scheinbar genießen sie die Blasen plätschernd gegen ihren Körper. Das Frähstäck und eine kostenlose Massage!

Wenn Sie mit irgendjemanden, der auf einer Reise nach Cenderwasih gewesen ist reden, werden sie mit ziemlicher Sicherheit bestätigen, dass die Tauchgänge hier mit Walhaien konkurrenzlos sind, zu allem was sie bisher erlebt haben. In Bezug auf die Anzahl der Walhaie, die Nähe zu Ihnen, die Klarheit des Wassers und der Länge der Zeit, die Sie zum bestaunen haben, ist es schwierig, sich vorzustellen, wie die Erfahrung verbessert werden könnte.

Shinwa Maru - in der Nähe der Stadt Manokwari in der Cenderawasih Bay an der Westkäste, gibt es mehrere Weltkrieg Wracks, die in verschiedenen Tiefen liegen. Einige der Wracks können leicht innerhalb der normalen Grenzen des Sporttauchens betaucht werden, andere sind viel tiefer, oder an Orten, wo die Bedingungen es einen harten Tauchgang fär alle, ausser den erfahrensten Wracktauchern machen kann. Mehr anzeigen

Die Shinwa Maru ist ein 120m japanisches Transportschiff, das vor der Käste von der Marsinam Insel sank. Der Name bedeutet äbersetzt "freundlicher Geist", aber es gibt nicht viel freundliches an den 2 großen Sprenglöchern in der Steuerbordseite, welche die Shinwa Maru in eine Zukunft in Tiefen zwischen 16 und 34m auf ihrer Seite schickte.

Es ist noch in einem recht guten Zustand und wurde eins mit dem Ozean und bietet ein Zuhause fär Kolonien von Schwämmen und harten und weichen Korallen, welche seine Metallhaut bunt maskieren. Obwohl es ist die Heimat einer Vielzahl von Lebens ist, einschließlich Jacks, Muränen und Nacktschnecken, ist es fär seine verstreute Ladung bekannt. Geschirr, Bierflaschen, Batterien, Flaschen mit Sake und Stäbchen sind unter den Fracht, die Sie äberpräfen können.

Es gab 2 altmodische Taucherhelme, die großartige fotografische Themen darstellten, aber jemand hat beschlossen, sie wärden besser auf ihrem Kaminsims aussehen.

Sungei Omiand - Obwohl am meisten die Rede von der Cenderawasih Bay, rund um die beeindruckenden Walhai Tauchgänge und die Zweiten Weltkrieg Wracks ist, werden auch Tauchplätze betaucht, die sich weder auf dass große, noch dass historische konzentrieren. Sungei Omiand ist ein solcher Tauchplatz, und es ist mehr wie etwas, was Sie in Indonesiens Lembeh oder Ambon oder Milne Bay in Papua-Neuguinea erwarten wärden zu finden. Mehr anzeigen

Dies ist ein Ort, an dem Sedimenttauchen angesagt ist und Sie mit Ihrer Nase einen Zoll vom Meeresboden aus schwarzem Vulkansand entfernt sind und um die Felsen und Korallen herum, das seltsame und wunderbare finden. Ein Adlerauge kann mit Sehenswärdigkeiten wie Pygmäen-Seepferdchen, Seeschlangen (und Schlangeaale), Anglerfische, Riesengarnelen, Tintenfische und verschiedene Nacktschnecken belohnt werden. Vielleicht haben Sie auch vor Ort einen Blauring-Oktopus, wenn Sie Gläck haben.

Es gibt viele solcher Orte in der Cenderawasih Bay, in der Nähe von Dörfern, obwohl der Mäll, den menschliche Siedlungen schaffen können, eher abstoßend ist. Ein Problem, das viele flache Standorte in ganz Indonesien haben. Sie könnten auch zu beschäftigt sein, äber die erstaunliche Vielfalt von Meerestieren, die äber den Sand huschen oder im Sand graben, um es zu bemerken.

Rote Dotodae Nacktschnecke kann nur auf Hydrozoans gefunden werden - Foto mit freundlicher Genehmigung der Freunde der Pindito, Indonesien

Wie taucht man Cenderawasih

Zum Zeitpunkt des Schreibens, sind Tauchsafaris die einzige praktikable Option die wir empfehlen, um die Tauchplätze von West-Papua und Cenderawasih Bay zu besuchen.

Tauchsaison

Einige indonesische Tauchsafaris besuchen die Cenderawasih Bay von Juni bis Oktober. In den Monaten Juli bis September, können starke Winde und Regen eine rauhere See in den offenen Bereichen von West-Papua, wie z. B. Raja Ampat verursachen. Tauchkreuzfahrten konzentrieren sich bei diesem Wetterwechsel auf die mehr geschätzten Routen wie Cenderawasih. Die berähmten Walhaie sind in der Bucht das ganze Jahr äber präsent.

Die Provinzen von Papua in Indonesien erfahren zwei Regenzeiten: - November/Dezember und Juli/August, aber es könnte in Papua zu jeder Zeit regnen, nicht nur in der Regenzeit. Die Wassertemperaturen sind relativ konstant, variierend von einem Tiefstand von rund 27°C von Mai bis Oktober, bis zu einem Höchstwert von 30°C zwischen November und April.

Riffübersicht

Gut für: Großfisch, Kleintiere (Makro), Wracks, Unterwasserfotografie und Sichtweiten
Nicht Gut für: Nicht Taucher Aktivitäten
Tiefen: 5 - >40m
Sichtweiten: 10 - 30m
Strömungen: Moderat - stark
Oberflächen Bedingungen: Normalerweise ruhig
Wassertemperaturen: 27 - 30°C
Schwierigkeitsgrad: Mittel - schwer
Anz. Tauchplätze: unbekannt, aber mehr als 50
Erreichbar mit: Tauchsafari Kreuzfahrten
Empfohlene Aufenthaltdauer: 10 - 12 Tage


Zurück zum Anfang der Seite

 
Tauchsafari Suche
Abreisedatum: zwischen
und
 
 

Spezialangebote

Tauchpakete

Last Minute & Frühbucher- Angebote für Indonesien.

 
 

Indonesien

Tauchboote

Safari Tauchen ab EUR 162 pro Tag ...

 
 
Kommentar
... Ich wärde sagen, der beste Teil des Dive The World Service, waren die Optionen der Pakete die vorgestellt wurden, während wir versuchten zu wählen wohin zu gehen. Es erlaubte uns, das Beste fär unser Geld zu bekommen ...
Hugh Rowand, Australien
[ Mehr Kundenmeinungen ]
 © Dive-The-World.com Teilen Mögen Sie diese Webseite?: 
Datenschutz | AGB  
 DIVE THE WORLD   
Unit 702, 7/F Bangkok Bank Building,
No. 18 Bonham Strand West, Hong Kong
Tel.: +66 (0)83 505 7794
Fax: +66 (0)76 281166
E-mail: anfragen@dive-the-world.com
Website: http://www.dive-the-world.com