Dive The World Logo Dive The World Global Webseite Banner Dive The World Global Webseite Banner
Startseite>Tauchziele>Indonesien>Triton Bucht

Tauchen in der Triton Bay

West-Papua, Neuguinea Insel

Raja Ampat mag zwar fest als Traum Tauchdestination etabliert sein, aber andere Regionen rund um West-Papua, bieten auch faszinierende Taucherlebnisse und ziehen mehr Tauchsafaris, an ihre abgelegenen und menschenleeren Tauchplätze an. Triton Bucht ist ein solcher Ort, und es verspricht hohe Belohnungen an die glücklichen Taucher, die gerne von den festgetrampekten Pfaden abweichen.

Zebrakrabben können oft in Feuerseeigeln in West-Papua zu finden sein - Foto mit freundlicher Genehmigung von Pindito

Vergleiche mit dem Tauchen in Raja Ampat sind unmöglich nicht zu machen. Die 2 Bereiche sind Teil der Region und ein großer Teil der Topographie und viele der Arten sind in beiden Bereichen vorhanden. In der Tat sind viele neue Arten von Grundeln, Lippfische und Korallen alle in Triton Bay in den letzten Jahren identifiziert worden und einige erfahrene Taucher nennen die 4 Könige die Hoheiten, aber Triton Bay als die Heimat des Gottes des Meeres.

Triton Bucht ist für ein ähnlich beeindruckendes Niveau an Weichkorallenbewuchs wie z.B. die Misool Insel bekannt. Epaulette Haie können beim marschieren über den Riffen gesehen werden, während Zackenbarsche an geschützten Stellen lauern und während Schulen von Makrelen und Füsiliere zuhauf vorhanden sind. Schwadronen von Büffelkopf Papageienfische scharren die Korallen in feinen Sand, durch allgegenwärtige Schildkröten beobachtet.

Die schwarzen Korallenwälder der Triton Bay sind im Maßstab genial und beeindrucken immer wieder. Über dem Wasser ist es auch faszinierend mit üppigen grünen Landschaften und den Menschen vor Ort, deren Leben eine Million Meilen von Ihrem eigenen entfernt sind und alten Höhlenmalereien, die die Menschen mit ihrem angestammten Land zu verwurzeln scheinen. Nicht viele Tauchsafaris besuchen diese Region und der Pioniergeist und Sinn für Privileg ist beim Besuch Triton Bay spürbar.

Was die anderen Teile der Provinz Papua gegenüber Raja Ampat als Vorteil haben, könnte die fast garantierte Anwesenheit von einigen der größeren Kreaturen, denen Taucher wahrscheinlich jemals begegnen sein. Triton Bucht verfügt über einen Wohnsitz einer Gruppe von Grindwalen, deren Anblick noch lange in der Erinnerung derer bleibt, die mit ihnen zu tauchen dürfen. Es gibt auch Bereiche in der Region Triton Bay, die alle Arten von Lebewesen haben, einschließlich Anglerfische, verzierten Geisterpfeifenfische, Wonderpus, Pygmäen-Seepferdchen und Nacktschnecken in Hülle und Fülle. Fotografen wird davon abgeraten, ihre Makros Linsen zu Hause lassen!

Tauchplatz Beschreibungen

Disney Land - Mit einem Namen wie Disney Land, ist es keine Überraschung, dass dieser Ort von dem legendären amerikanischen Taucher Larry Smith benannt wurde. Von der Oberfläche aus scheint der Tauchplatz eine kleine Insel von Felsen zu sein, welcher die Oberfläche durchbricht. Unterhalb der Wellen gibt es eine Reihe von abfallenden Riffen, von denen viele durch Massen von schwarzen Korallen abgedeckt sind, so weit das Auge reicht. Mehr anzeigen

Oft gibt es eine Menge von Süsslippen und Schnappern an diesem Platz. In der teilweise starken Strömung werden sie am häufigsten eingebettet in geschützten Stellen in der Nähe des Riffs und zwischen den Korallen zu finden sein. Dies ist ein relativ flacher Tauchplatz, wo der meiste Spaß in weniger als 18 Meter Tiefe stattfindet.

Eine Kreatur von besonderem Interesse ist hier der Wobbegong Hai. Dieser unverwechselbare am Boden lebende Teppich Hai ist oft liegend mit seinem flachen Körper gegen den Sand und mit seinen Rüschen aus um seinen Mund stehend anzutreffen. Sie sind sehr gut getarnt, so halten Sie die Augen offen, sonst könnte man nur über einen hinwegschwimmen und ihn verfehlen.

GT Rock - Einer der Gründe, warum Taucher die Triton Bay lieben, ist der, dass an einigen Standorten, wenn die Bedingungen genau richtig sind, das Vorkommen der Fische außergewöhnlich sein kann. Ungewöhnlich deshalb, dass der GT-Felsen seinen Namen von einer einzigen Art zu bekommen scheinz - der Riesenstachelmakrelen, oder Giant Trevally. Mehr anzeigen

Wenn die Strömung fließt, kann dies eine jener Tauchplätze mit viel Action sein, einschließlich der namensgebenden Riesenstachelmakrelen, Thunfische und Füsiliere im Blauen. Sie könnten sich auch dort wiederfinden, entlang der teilweise sehr starken Strömung.

Näher an das Riff wird eine große Zahl von Grunzen, Süsslippen und Red Snapper Beherbergung von der Strömung suchen. Wenn Sie eine Verschnaufpause brauchen, dann ist es immer ratsam, auf der Leeseite von einer Felszinne, oder einem gerausragenden Teil der Wand, für eine Weile zu entspannen.

In Abwesenheit der Strömung, kann es vielleicht nicht viel Herzschlag Aktion geben, aber es ist eine Untersuchung wert am Riff, nach einigen der kleineren Kreaturen, wie Drachenköpfe, Hawkfish und Pygmäen-Seepferdchen. Auch ein Auge auf dem sandigen Seebett für Wobbegongs und Rochen haben.

Tauchen bei Triton Bay mit Riesenstachelmakrelen - Foto mit freundlicher Genehmigung von Richard Buxo

Wie taucht man Triton

Zum Zeitpunkt des Schreibens, sind Tauchsafaris die einzige praktikable Option die wir empfehlen, um die Tauchplätze von Triton Bay zu besuchen. Rundfahrten mit Triton Bay im Programm, haben oft auch Raja Ampat und/oder die Banda-See mit dabei.

Tauchsaison

Die Tauchsafaris, welche die Triton Bay besuchen, planen die Fahrten während der Haupt Raja Ampat Tauchsaison – von Oktober bis April. Außerhalb dieser Zeit sind die Winde stark und Regen kann unangenehme Bedingungen verursachen. Zu dieser Zeit sollte man einige Tauchsafaris wählen, um die mehr geschützten Stellen in der Umgebung, wie die Cenderawasih Bay zu besuchen.

West Papua erlebt zwei Regenzeiten, nämlich im November/Dezember und Juli/August. Regen ist immer eine Möglichkeit in West-Papua, nicht nur in der Regenzeit. Die Wassertemperaturen sind in der Regel einigermaßen konstant - von 27°C (November bis April) bis 30°C (Mai bis Oktober).

Riffübersicht

Gut für: Großfisch, Kleintiere (Makro) und Unterwasserfotografie
Nicht Gut für: Nicht Taucher Aktivitäten
Tiefen: 5 - >40m
Sichtweiten: 10 - 30m
Strömungen: Moderat - stark
Oberflächen Bedingungen: Normalerweise ruhig
Wassertemperaturen: 27 - 30°C
Schwierigkeitsgrad: Mittel - schwer
Anz. Tauchplätze: unbekannt, aber mehr als 15
Erreichbar mit: Tauchsafari Kreuzfahrten
Empfohlene Aufenthaltdauer: 10 - 12 Tage


Zurück zum Anfang der Seite

 
Tauchsafari Suche
Abreisedatum: zwischen
und
 
 

Spezialangebote

Tauchpakete

Last Minute & Frühbucher- Angebote für Indonesien.

 
 

Indonesien

Tauchboote

Safari Tauchen ab EUR 171 pro Tag ...

 
 
Kommentar
... Hervorragende Preis - und Taucherfahrung! Vielen Dank für Ihre Hilfe bei allem! Sie können zusätzliches Geschäft von mir oder meinen Freunden erwarten! ...
Earl Engan, USA
[ Mehr Kundenmeinungen ]
 © Dive-The-World.com Teilen Mögen Sie diese Webseite?: 
Datenschutz | AGB  
 DIVE THE WORLD   
Unit 702, 7/F Bangkok Bank Building,
No. 18 Bonham Strand West, Hong Kong
Tel.: +66 (0)83 505 7794
Fax: +66 (0)76 281166
E-mail: anfragen@dive-the-world.com
Website: http://www.dive-the-world.com