Dive The World Logo Dive The World Global Webseite Banner Dive The World Global Webseite Banner

Tauchen an Kapalai

Leben auf einer Sandbank

Kapalai ist ein flaches Riff, auf dem ein gestelzter Resort steht, ca. 20 Minuten vom Malaysischen Tauchmekka, Sipadan entfernt gelegen. Kapalai Tauchen ist mehr als nur Sipadan jeden Tag, es bietet auch eine Menge an eigenen Tauchplätzen, von denen einige einfach mit einem großen Schritt von der Resort eigenen Plattform erreicht werden können.

Emperor Shrimp, Foto von Kentrick Chin - Kapalai
Zeigt Video Galerie Lesezeichen und Weitersagen

Das schöne hölzerne Resort sieht mehr aus, wie sich die meisten Leute die Lieblingsplatze für die Flitterwochen in den Malediven vorstellen, als wie Borneo und es hat unbestreitbar etwas romantisches, beim Einschlafen mit der Brise die übers Wasser hereinweht ins Zimmer und wenn das seichte Wasser sanft unterhalb einem plätschert.

Direkt auf einem Korallenriff zu wohnen, ist das Hauptmerkmal in Kapalai und dass man einige hervorragende Tauchplätze für Kleinstlebewesen, einfach durch schreiten ins Wasser vom Resort aus betauchen kann, ist eine besondere Erwvhnung wert. Zu denken, dass es so viel Leben und Aktivitvt gerade unter einem gibt, ist etwas einzigartiges beim Tauchen in Kapalai. Krokodilfische, Sepien, Krötenfische und Fangschreckenkrebse. Alle leben in der Nvhe Ihres Zimmers. Ausserdem, ideal bei Sonnenuntergang im Mandarin Valley, können Sie Zeuge der sexuellen Vereinigung von mehreren Paaren von schönen Mandarinfischen werden!

Es gibt mehrere großartige Tauchplätze in der Nähe, sei es kleine Mauern, flache Riffe oder sandigen Bereiche mit kleinen Felsvorsprüngen, wo sich dass Leben zu konzentrieren scheint. Genau wie an der nahegelegenen Mabul Insel, kommen einige Personen nur hierher um an Sipadan zu tauchen und wählen dann häufig, lieber um Kapalai herum zu tauchen, um die Faszination zu genießen, welche das Makro-Tauchen hier bereitstellt.

Tauchplatz Beschreibungen

Gepunkteter Rochen Kanal - Wie bei allen Tauchgängen in Kapalai, ist dies eher wie ein angenehmes und entspanntes Wandern in relativ flachem Wasser. Steige hier ab in dem wannenwarmen Wasser und treibe entlang eines sandigen Kanals, mit dem Riff zu Deiner Seite. Wenn Sie ein scharfes Auge haben, werden Sie viel des Meereslebens Kapalai's hier finden, wie zum Beispiel Geistermuränen, Drachenköpfe, Geisterpfeifenfische und einen schönen farbigen Lavendel Anglerfisch. Mehr anzeigen

Es gibt wenig Notwendigkeit für Sie, sich zu erschöpfen beim entlangschwimmen hier, da es scheint, dass in jeder Spalte eine weitere kleine Freude darauf wartet, entdeckt zu werden. Über den Kanal hinweg, der diesem Platz seinen Namen gibt, verläuft in der Regel der Tauchgang weiter zu einem Unterwasser-Garten der einen außerordentlichen Reichtum vorweisen kann.

Hier können Sie viele schöne und seltene Nacktschnecken unter den anderen Wundern erblicken und wenn man Glück hat auch einen tropischen Kraken. Der begehrteste Anblick bei diesem Kapalai Tauchgang ist jedoch der Dragonfisch oder Pegasus, die in Paaren auf dem sandigen Boden gefunden werden. Sollte Ihre Gruppe diese finden, dann warten Sie nur auf dass angeregte Geschwätz nach dem Tauchgang auf der hölzernen Sonnenterrasse der Anlage.

Mandarin Valley - Es gibt mehrere großartige Tauchplätze in der Nähe, sei es kleine Mauern, flache Riffe oder sandigen Bereiche mit kleinen Felsvorsprüngen, wo sich dass Leben zu konzentrieren scheint. Genau wie an der nahegelegenen Mabul Insel, kommen einige Personen nur hierher um an Sipadan zu tauchen und wählen dann häufig, die Faszination zu genießen, welche das Makro-Tauchen hier bereitstellt. Mehr anzeigen

Wenn man am Grund angelangt ist trifft man normalerweise auf etliche Sepias die sich hier gerne beim Ihrem beeindruckenden Farbenspiel beobachten lassen. Man sollte auch durchaus ein Blick ins Wasser überhalb werfen, denn man hat gute Chancen Schwvrme von Kalamaren zu entdecken.

Die Sepias halten sich gerne in der Nähe eines kleinen Wracks in einer Tiefe von 18 Meter auf. Dieses ehemalige Fischerboot bietet Schutz auch für viele anderen Spezies, wie Fetzenfischen in verschiedenen Farben. Des Weiteren findet man hier auch Krokodielfische und unzählige Nacktschnecken Arten.

Die beliebten Mandarin Fische, die diesem Tauchplatz den Namen geben, kann man hier wunderbar bei ihrem Liebestanz beobachten. Die Liste von kleinen Kreaturen die man hier antrifft ist fast unendlich. Dazu kommen dann noch ein paar grosse Hai die sich in der Abenddämmerung ein Stell dich ein geben. Da ist dann leicht zu verstehen warum dieser Platz so beliebt ist.

Wie taucht man Kapalai

Ornate Geisterpfeifenfische werden in Kapalai gefunden - Foto Leihgabe von ScubaZoo

Die Resorts auf der Insel Mabul machen den dritten Tauchgang am Tag auch hier, so dass Sie nicht in diesem Resort wohnen müssen, um an Kapalai zu tauchen. Wenn Sie jedoch im Kapalai Resort bleiben, können Sie jeden Tag (und Nacht) hier tauchen, wenn Sie wollen.

Es gibt nur 1 Tauchsafari in dieser Gegend, welche an Mabul übernachtet.

Tauchsaison

Die ganzjährig ruhigen Bedingungen bedeuten, dass die Tauchplätze das ganze Jahr betaucht werden können. Die beste Zeit ist wahrscheinlich von März bis Oktober, außerhalb dieser Zeit (während der Regenzeit) die Sicht variabel, obwohl Sie kein klares Wasser brauchen, um die kleinen Geschöpfe die hier leben, zu bewundern.

Kapalais Tauchplätze haben typischerweise sandige Böden, und so ist die Sicht reduziert, ausser wenn die Bedingungen sehr ruhig sind. Allerdings ist die Sicht oft viel besser, als die "serienmäßig" geringe Sicht an einigen anderen klassischen Sediment-Tauchgebieten. Wassertemperaturen sind relativ konstant zwischen 26 und 30°C, mit November-Februar als die Monate mit kühlerem Wasser.

Die wichtigsten Geschöpfe an Kapalai, wie Mandarinfish, Anglerfische, Muränen und andere kleinere Tiere, sind Bewohner, und daher das ganze Jahr über hier. Es gibt keine saisonalen Schwankungen, wenn es um Unterwasserbegegnungen geht.

Kapalai ist ein beliebter Ferienort und es besteht die Gefahr, zu bestimmten Zeiten des Jahres, dass der Resort ausgebucht ist. Diese Perioden, wo Voranmeldung notwendig ist, sind von März bis August, Weihnachten, Neujahr und das chinesische Neujahr. Wenn Sie zu diesen Zeiten reisen möchten, informieren Sie uns bitte so bald wie möglich.

Riffübersicht

Gut für: Kleintiere (Makro) und Anfänger Tauchen
Nicht Gut für: Nicht Taucher Aktivitäten
Tiefen: 5 - 20m
Sichtweiten: 5 - 15m
Strömungen: Leicht
Oberflächen Bedingungen: Teilweise unruhig
Wassertemperaturen: 26 - 30°C
Schwierigkeitsgrad: Leicht - schwer
Anz. Tauchplätze: 18
Entfernung: 10 km (18 Minuten) nordöstlich von Sipadan und 5 km östlich von Mabul
Erreichbar mit: Tauchresorts
Empfohlene Aufenthaltdauer: 5 - 14 Tage, inklusive Tauchplätze in Sipadan, Kapalai und Mabul


Zurück zum Anfang der Seite

 
Tauchsafari Suche
Abreisedatum: zwischen
und
 
 

Malaysia

Preis Specials

Große Rabatte, bis zu 13% weniger. Spare $$$ ...

 
 

Malaysien

Scuba Resorts

Tauch Resortferien ab EUR 149 pro Tag ...

 
 
Kommentar
... Einfache Buchung und Kosten konnten schnell und effizient beigelegt werden. Gute Webseite und gute Informationen über die beiden Resorts und Tauchplätze ...
Bristi Basu, England
[ Mehr Kundenmeinungen ]
 © Dive-The-World.com Teilen Mögen Sie diese Webseite?: 
Datenschutz | AGB  
 DIVE THE WORLD   
Unit 702, 7/F Bangkok Bank Building,
No. 18 Bonham Strand West, Hong Kong
Tel.: +66 (0)83 505 7794
Fax: +66 (0)76 281166
E-mail: anfragen@dive-the-world.com
Website: http://www.dive-the-world.com