Dive The World Logo Dive The World Global Webseite Banner Dive The World Global Webseite Banner

Tauchen an der Mabul Insel

Makro Paradies

Die meisten Personen, die den Sipadan Bereich tauchen, übernachten auf der nahe gelegenen Insel Mabul und ihre Taucherlebnisse sind eine Kombination von Sipadan Wänden sowie Großfischaktion und Mabul's Makro Tauchplätze und Kriechtiere.

Emperor Shrimp, Foto von Kentrick Chin - Kapalai
Zeigt Video Galerie Lesezeichen und Weitersagen

Mabul ist eine kleine sandige Insel mit Kokospalmen, Tauchresorts und einem lokalen Fischerdorf und nur 25 Minuten oder so von Sipadan entfernt. Mabul hat lange im Schatten seines berühmten Nachbarn gestanden, aber es lebt nun auf als kommendes Tauchziel in seinem eigenen Recht.

Kleintiertauchen hat an Beliebtheit zugenommen und viele Taucher kommen hierher, nicht für Sipadan Großfische, sondern für die unglaubliche Vielfalt an Makro-Leben, dass in Mabul gesehen werden kann. Sandige Meeresböden, Korallenbänke, kleine Mauern und künstliche Riffe und Molen, sind alle die Heimat einiger der erstaunlichsten kleinen Kreaturen der Meere.

Es ist oft ein gutes Zeichen, wenn Unterwasser Fotografen anwesend sind und es gibt immer ein paar beim Tauchen in Mabul (oft nur hier, und nicht an Sipadan!), so können Sie sicher sein, es gibt eine Fülle von interessanten Sehenswürdigkeiten, die an allen Ecken und Ritzen rund um die Insel lauern.

Tauchplatz Beschreibungen

Crocodile Avenue - Die Meinungen sind geteilt was die Qualität der Tauchplätze von Mabul angeht. Für einige ist tauchen Mabul langweilig, jedoch für Freunde der Makrowelt sind die Tauchplätze ein Traum. Wie bei fast allen Tauchplätzen an Mabul muss man langsam vorgehen, und den Sandgrund sorgfältig mit den Augen absuchen nach kleinen Kuriositäten. Wer mit kräftigem Flossenschlag stur geradeaus taucht wird viel verpassen. Tauchen bedeutet hier ein relativ kleines Gebiet von sandigem Grund zu erkunden. Mit einem scharfen Auge findet man ein Seepferd oder auch Zehn. Kleine Flächen Seegras sind häufig das zu Hause für dies possierlichen Tierchen. Mehr anzeigen

Eine weitere Attraktion die unachtsamen Tauchern entgeht, sind im Sand liegende Krokodilfische, die diesem Tauchplatz auch den Namen geben. Das grosse flache Maul dieser Fische liegt gerade eben sichtbar auf dem Sand. Der Tauchguide wird mit Sicherheit auch einen der Geisterfetzenfische präsentieren, die zerbrechlich wirkend im Wasser schweben. Auf dem Weg über dem Grund lohnt sich auch durchaus ein Blick voraus, denn dann kann man mit Sicherheit einige Sandröhren Aale dabei beobachten wie sie sich in den Schutz ihrer Höhle zurückziehen wenn man sich ihnen nähert.

Eel Garden - Mabul Tauchen bietet reiche Belohnungen für geduldige Taucher und den der bereit ist, sich langsam aber sicher zu bewegen auf der Suche nach seltenen Arten, die schwer in anderen Tauchgebieten zu finden sind. Den sandigen Meeresboden findet man in einer Tiefe von etwa 20 Metern und Sie werden vor Ort viele kleine Höhlen und Tunnel finden. Diese sind die Heimat von bunten Grundeln verschiedener Arten, Blaubandaalen die sich mit aufgerissenen Mäulern hin und her wiegen und Reinigungsgarnelen, die ein wenig zahnärztliche Arbeit für Sie verrichten, wenn Sie nett fragen. Mehr anzeigen

Wie der Name schon sagt, gibt es eine Vielzahl von Garten-Aalen, die sich aus dem sandigen Meeresboden erheben. Aus der Ferne stehen sie sehr hoch, schwankend mit dem Wasser und sehen aus wie ein Feld von Stengeln. Innerhalb der kleinen Gruppen von Korallen wird Exploration Sichtungen der seltenen farbigen Zitronenmuräne als Ausbeute haben und Anglerfische in den Farben blau, rosa rot und schwarz.

Froggy Lair - Wie an den meisten Tauchplätzen an Mabul, benötigt man hier aufmerksame Augenpaare um sicherzustellen, das man was gesehen hat am Ende des Tauchgangs. Aufgewirbelte Partikel beeinträchtigen die Sicht hier erheblich und man würde es anderer Orts als schlechte Sicht bezeichnen. Jedoch sucht man hier nicht das Blaue nach vorbeiziehenden Haien ab sondern interessiert sich für das was sich direkt vor der Maske abspielt. Mehr anzeigen

Auf der einen Seite ist die schlechte Sicht, das geringe Korallenaufkommen sowie etliche Überreste alter Fischernetze und Autoreifen auf dem Sandgrund, ein Grund dafür das einige die Tauchplätze als schlecht bezeichnen. Auf der anderen Seite schwärmen Makrofreunde von all den Raritäten die man hier findet. Wie z.B. Anglerfische die exzellent getarnt auf dem Grund sitzen. Zwei dieser Gattung sind für ihre enorme Grösse bekannt. Diese beiden blauen Anglerfische haben die Grösse eines Fußballs erreicht.

Es gibt unzählige Nacktschnecken Arten in allen Farben und Geisterfetzenfische sind ebenfalls immer zu finden. Der Höhepunkt von Froggz Lair ist wohl mit Abstand die seltene Pracht Sepia, die man hier häufig bei Ihrer Wanderung über den Sandgrund beobachten kann.

Seaventure Platform - Ist Schönheit nur oberflächlich oder ist dass nur etwas, was hässliche Leute sagen? Die Leute sehen diese umgewandelte Bohrinsel und sind entsetzt bei dem Gedanken, unter ihr zu tauchen. Hässliche, große metallenen Beine unterstützen, was jetzt in Unterkünfte umgebaut ist, aber es sieht aus wie der letzte Ort, andem man darüber nachdenken würde, darunter zu tauchen. Unterwasser ist es jedoch eine ganz andere Geschichte. Mehr anzeigen

Dieser Ort ist nur einen Steinwurf von Mabul entfernt (nur wenn man ein besonders guter Steinewerfer ist) und wird durch die Struktur der Plattform geschützt. Dies bedeutet, dass Oberflächenbedingungen fast immer flach und ruhig sind und es gibt auch wenig Strömung. Dadurch können Sie sich entspannen und sich Zeit nehmen, alles zu erforschen.

Unter den Bergen von Metallstangen an einem Tauchplatz, der in der Tiefe zwischen 12 und rund 17 Metern variiert, werden Sie eine ganze Gruppe von Anglerfischen in wechselnden Farben von rot, gelb und schwarz finden. Beim herumschwimmen in dieser Nachapokalyptischen Landschaft, kann die Freude an der Entdeckung intensiv sein, wenn Sie große Muränen, Nacktschnecken und Geisterpfeifenfische zuhauf finden, wo man dachte, da wäre nichts. Das Erstaunliche ist, dass das, was aussieht wie eine trostlose Einöde, in der Tat die Heimat einer blühenden Meeresgemeinschaft an einer Insel ist.

Wie taucht man Mabul

Es gibt eine enorme Vielfalt an Nacktschnecken an der Insel Mabul, Sabah, Malaysien - Mit freundlicher Genehmigung von Burt & Maurine

Aufenthalt in einem Resort hier heißt, dass an den Tagen an denen man nicht an Sipadan taucht, man sich auf alle Tauchplätze rund um die Insel konzentrieren kann und auf die Viecher, die es hier im Überfluss gibt.

Es gibt mehrere Resorts auf der Insel, die etwas für jeden haben sollten, vom Budget Resort bis zu gestelztem Bungalow Luxus. Es gibt nur 1 Tauchsafari in dieser Gegend, welche an Mabul übernachtet. Sehen Sie unsere Malaysien Resorts Sektion für weitere Details.

Tauchsaison

Sie können Mabul ganzjährig betauchen, und mit den besten Bedingungen außerhalb der Regenzeit rechnen, die normalerweise zwischen Dezember und März auftritt. Doch das Wetter und Tauchen sind oft sehr gut auch in dieser Zeit.

Die Sicht ist nicht erstaunlich hier, nichtmal in den besten Zeiten, in der trockenen Jahreszeit von März bis September. Beim tauchen hier, geht es hauptsächlich um das Makro Leben, und so muss die Sicht nicht großartig sein. Die Meere um Mabul herum bleiben die meiste Zeit ruhig, obwohl hin und wieder Oberflächenwellen anwesend sein werden. Wassertemperaturen variieren auch sehr wenig, in der Regel zwischen 27 und 29°C.

Es gibt keine beste Zeit für einen Besuch, um bestimmte Kreaturen zu sehen, da all das Makro Leben das ganze Jahr über präsent ist, ebenso wie die enormen ansässigen Schulen der Jacks um Mabul. So werden sie alle da sein, wenn du hier bist, Sie müssen sie nur finden!

Dies ist ein sehr beliebtes Reiseziel und einige Fristen sind so beliebt, dass Sie wirklich lange im Voraus buchen sollten. Diese Zeiträume sind März bis August, Weihnachten, Neujahr und das chinesische Neujahr. Wenn Sie zu diesen Zeiten reisen möchten, informieren Sie uns bitte so bald wie möglich.

Riffübersicht

Gut für: Kleintiere (Makro), Unterwasserfotografie und Anfänger Tauchen
Nicht Gut für: Sichtweiten und Nicht Taucher Aktivitäten
Tiefen: 5 - 20m
Sichtweiten: 5 - 15m
Strömungen: Leicht
Oberflächen Bedingungen: Ruhig
Wassertemperaturen: 27 - 29°C
Schwierigkeitsgrad: Leicht - schwer
Anz. Tauchplätze: 12
Entfernung: 12 km (25 Minuten) nordlich vom Sipadan und 5 km westlich vom Kapalai
Erreichbar mit: Tauch-Resorts
Empfohlene Aufenthaltdauer: 5 - 14 Tage, inklusive Tauchplätze in Mabul, Sipadan und Kapalai


Zurück zum Anfang der Seite

 
Tauchsafari Suche
Abreisedatum: zwischen
und
 
 

Malaysia

Preis Specials

Große Rabatte, bis zu 13% weniger. Spare $$$ ...

 
 

Malaysien

Scuba Resorts

Tauch Resortferien ab EUR 151 pro Tag ...

 
 
Kommentar
... Dive The World gab uns eine umfangreiche Übersicht der angebotenen Resorts. Die Übersichten waren sehr gut und halfen uns eine informierte Entscheidung zu treffen. Die Angestellten sind sehr eingehend und antworten schnell. Preise sind gefällig ...
Aji Espinoza, Philippinen
[ Mehr Kundenmeinungen ]
 © Dive-The-World.com Teilen Mögen Sie diese Webseite?: 
Datenschutz | AGB  
 DIVE THE WORLD   
Unit 702, 7/F Bangkok Bank Building,
No. 18 Bonham Strand West, Hong Kong
Tel.: +66 (0)83 505 7794
Fax: +66 (0)76 281166
E-mail: anfragen@dive-the-world.com
Website: http://www.dive-the-world.com