Dive The World Logo Dive The World Global Webseite Banner Dive The World Global Webseite Banner
Startseite>Tauchziele>Malediven>Südlichen Atolle

Tauchen in den Malediven

Die Südlichen Atolle

Reisen Sie in das Archipel im äußersten Süden der Malediven, und Sie werden wissen, wie sich die Pioniere vor Jahren gefühlt haben müssen. So viel des Ozeans und der Riffe blieb unerforscht und jede Liveaboard Safari kehrt mit einer Liste von neuen unberührten spektakulären Thilas zurück, die auf der nächste Reise untersucht werden können. Resorts sind selten, und mit nur wenigen Tauchsafarikreuzfahrten in den südlichen Atollen der Malediven, sind Sie oft das einzige Boot, so weit Sie sehen können.

Walhaie können in den südlichen Atollen der Malediven gefunden werden

Die Sicht in den warmen Gewässern rund um die Atolle ist eine Pracht. Gesunde Korallen sind praktisch vom Menschen unberührt. Grossfische einschließlich Walhaie werden von den Kanälen angezogen, um sich an der Fülle von kleineren Rifffischen in der Nähe der Korallen und versunkenen Thilas zu ernähren.

Manta Putzerstationen sind Orte reger Tätigkeit. Napoleon-Lippfische und Barrakudas sind weit verbreitet. Es gibt eine gute Chance Adlerrochen, Stachelrochen und graue Riffhaie auf fast jedem Tauchgang zu sehen.

Berauschende Strömungstauchgänge mit Hilfe der starken Strömung in den Kanälen rund um die Inseln und dann die Kanäle durchqueren, um in ruhigen Gewässern im Windschatten der Strömungen zu tauchen, sind die Profile, die die Mehrheit der Tauchsafaris der südlichen Atolle in den Malediven ausmachen.

Tauchplatz Beschreibungen

Laamu ('Haddhummathi') Atoll - Als ein Gebiet der Malediven welches noch relativ unerforscht ist, ist Laamu gekennzeichnet durch tiefe Kanäle, wo starke Strömungen Haie, Rochen, Makrelen und Thunfische anziehen, welche die kleineren und reichlich vorhandenen Riff-Fische jagen. In Bezug auf die Tauchplätze, sehr wenig des Atolls ist kartografiert, und eine Reise dorthin wird wahrscheinlich die Möglichkeit der Exploration bei den Tauchgängen bieten.

Meemu ('Mulaku') Atoll - Riffhaie winden sich entlang der steilen Wände von Medhufushi Thila, während sie die reichlich vorhandenen kleineren Fische fressen. Treffen Sie Makrelen und Thunfisch, während Sie absteigen, um die Höhlen zu überprüfen. Mantarochen schweben energetisch näher den Korallengeschmückten Überhängen und Walhaie können oft gesehen werden, wenn sie majestätisch in diese ruhige nördliche Lagune gleiten.

Thaa ('Kolhumadulu') Atoll - Weißspitzen-Riffhaie und Adlerrochen sind die Merkmale, beim schwierigen Strömungstauchgang im Olhugiri Kandu. Neugierige Napoleons halten sich in der Nähe der Wände des breiten Kanales auf und Thunfische jagen mühelos unter den Rifffischen.

Vaavu ('Felidhu') Atoll - Fotteyo Kandu bietet eine Vielzahl von Meeresbewohnern, sowie faszinierende Topographie in Form eines schmalen Kanals mit Schwimm-Durchführungen, sowie kleinen und grossen Höhlen-Überhängen. Bunte Weichkorallen im Überfluss. Titan Drückerfische, graue Riffhaie, Weißspitzen Haie, Thunfische und Barrakudas werden häufig gesichtet. Wenn man Glück hat, können Kartoffel-Zackenbarsche, Adlerrochen und sogar Hammerhaie erscheinen.

Tiefer Südlicheren Atolle - Diese Region der Malediven, haben sich zu einem "gutgehüteten Geheimnis" für Taucher entwickelt. Sehr wenige Tauchbasen haben die Region besucht und diejenigen die es haben, kehren mit Geschichten über Wunder zurück. Walhaie können im Gaafu Atoll und Mantas im Addu Atoll gefunden werden, aber vielleicht die einzigartige Attraktion liegt an der Foahmulah Insel, wo Fuchshaie und Tigerhaie regelmäßig gesehen werden können.

Goldene Anthias in den Malediven - Foto freundliche Leihgabe von Maldives Aggressor

Wie taucht man die südlichen Atolle

Da sich nur sehr wenige Resorts in der Gegend befinden, ist eine Malediven Tauchsafari der beste Weg, um die weiter entfernteren spannenden Tauchplätze zu erreichen. Ihre Kreuzfahrt startet von Medhufushi aus, und da es einen Flughafen auf der Insel gibt, macht ein Hin - und Rückflug von Male nach Medhufushi es einfach, die südlichen Atolle zu erreichen.

Tauchsaison

Ruhige See, konsequent warme Wassertemperaturen (26-29°C) und gute Sicht (20-30 Meter) bedeuten, Sie können Sie die südlichen Atolle das ganze Jahr über betauchen. Obwohl kurzen Phasen der starken Regenfälle in den Monaten Juni und Juli erlebt werden können, gibt es Mantas noch in Hülle und Fülle an den Reinigungsstationen, Hammerhaie die in der Tiefe lauern und Walhaie kreuzen die Region das ganze Jahr über.

Die Sommermonate von Dezember bis Mai sind charakteristisch heiß und trocken, und der Wind ist nicht existent und das schafft die perfekte Umgebung für Tauchsafaris.

Der tiefere Süden kann ganzjährig von Tauchsafaris besichtigt werden, aber das Tauchen bei der Foahmulah Insel erfordert ruhige See. Dies liegt daran, dass die Insel schlechte Verankerungs-Chancen hat und es nur wenige Plätze für Boote zum festmachen gibt. Wassertemperaturen von Dezember bis Mai im tieferen Süden sind auch etwas kühler als der Rest der Region und fallen auf 24°C zu Zeiten ab.

Riffübersicht

Gut für: Großfisch, Unterwasserfotografie, Preis-Leistungs-Verhältnis, Strömungstauchen und fortgeschrittene Taucher
Nicht Gut für: Anfänger und Kleintiere (Makro)
Tiefen: 5 - 30m
Sichtweiten: 20 - 30m
Strömungen: Teilweise sehr stark
Oberflächen Bedingungen: Normalerweise ruhig, kann aber auch rauher sein in dem Südwest-Monsun
Wassertemperaturen: 26 - 29°C
Schwierigkeitsgrad: Vorzugsweise Fortgeschritten mit Nachweis von 30 Tauchgängen
Anz. Tauchplätze: ~100
Entfernung: ~200 km südlich von Male
Erreichbar mit: Malediven Tauchsafari
Empfohlene Aufenthaltdauer: 7 - 12 Tage


Zurück zum Anfang der Seite

 
Tauchsafari Suche
Abreisedatum: zwischen
und
 
 

Spezialangebote

Tauchpakete

Last Minute & Frühbucher- Angebote für die Maldives.

 
 

Malediven

Tauchsafari

Tauchkreuzfahrten vom EUR 142 pro Tag ...

 
 
 © Dive-The-World.com Teilen Mögen Sie diese Webseite?: 
Datenschutz | AGB  
 DIVE THE WORLD   
Unit 702, 7/F Bangkok Bank Building,
No. 18 Bonham Strand West, Hong Kong
Tel.: +66 (0)83 505 7794
Fax: +66 (0)76 281166
E-mail: anfragen@dive-the-world.com
Website: http://www.dive-the-world.com