Dive The World Logo Dive The World Global Webseite Banner Dive The World Global Webseite Banner
Startseite>Tauchziele>Malediven

Tauchen Malediven Inseln

Die Maldives Tauchziele

Die Malediven sind weltweit wegen ihrer wunderbaren Strände und azurfarbenen Gewässern bekannt, welche so typisch für diese tropische Idylle sind, trotzdem wird auch das Leben unter Wasser mehr und mehr respektiert von allen Tauchern die es kennen. Maldives Tauchen bietet einige exzellente Korallenriffe, aber es ist eigentlich das übermaß an Fischleben im gesamten Land, welches es so von anderen Tauchzielen unterscheidet.

Napoleons in den Malediven - Foto Leihgabe von ScubaZoo
Zeigt Video Galerie Lesezeichen und Weitersagen

Das meiste Tauchen in den Malediven ist Strömungstauchen auf Tauchsafaris wo einen die Strömung einfach mitträgt. Wegen der Myriaden von Kanälen und Passagen zwischen den Atollen, werden. Nährstoffe von der Strömung zwischen dieser Inselkette durchgespült und dass sorgt dafür, dass riesige Mengen von Fischen diesen vorbeischwimmenden Festschmaus geniessen, wodurch Sie erwarten können z.B. Napoleonfische, Papageienfische, Schnapper, Barrakudas, Jacks und Süsslippenfische an jedem Ort zu treffen, an dem Wasser fliesst.

In den Kanälen kann man die Höhlen erforschen, Cavernen und überhänge an denen Weichkorallen vorherrschen, und es gibt einen Tumult von farbenfrohen Schwämmen, Wirbellosen und Gorgonien die alle vom nährstoffreichen Wasser profitieren. Es gibt auch eine Vielzahl von Reinigungsstationen wo Putzerfische und Garnelen die grossen Meerestiere reinigen.

In den Atolllagunen finden man oft Felsspitzen, welche bis unter die Oberfläche hochreichen. Diese kennt man örtlich als 'Thilas' und sind oft mit Lebensformen bewachsen. Diese Formationen bringen Wasser hoch vom Meeresboden entlang ihrer Wände, füttern damit die Schwämme und Weichkorallen die and ihren Seiten hängen, und kreieren eine Umwelt die eine Vielfalt an Krustentieren und Schulen von örtlichen Fischen ernährt.

Etwas weiter von den Riffen entfernt sieht man beim Malediven Tauchen Hochseefische, die häufig die Maldives besuchen, inklusive Manta Rochen, Adler Rochen und eine Vielzahl von Haien wie z.B. den mächtigen Walhai. Wohin man auch schaut, es scheint immer etwas interessantes vorzugehen und viele glauben, dass es besonders im Flachen ist, wo die beste Aktion stattfindet. Hier ist das klare sonnendurchflutete Wasser Gastgeber für eine grosszügige Anzahl von Fischen und bietet ein ideales Umfeld für Fotografen und Taucher gleichermaßen.

Während des El Niño von 1998 sind einige flachere Riffe vom Korallenbleichen betroffen gewesen. Abgesehen davon wird allgemein anerkannt, dass die Anzahl der Meereslebewesen nie abgenommen, sondern im Gegenteil, über die letzten Jahrzehnte eher noch zugenommen hat.

Höhepunkte

Die besten Gebiete für das Tauchen mit Riffhaien sind - Lhaviyani, Nord-und Süd-Male, Vaavu, Meemu, Laamu und Gaafu (wahrscheinlich das beste). Anderswo sind die Kanäle zu tief zum tauchen.

Die besten Gebiete für Walhai-Begegnungen sind das Ari Atoll und die Gaafu und Thaa Atolle im Süden. Für Mantas sind die besten Standorte Ari, Addu, Nord Male, Haa Alifu und Haa Daalu und Baa Atoll. Für Hammerhaie, planen Sie einen Besuch am Rasdhoo Atoll in North Ari oder Fotteyo Kandu beim Veevu Atoll. Fuchshaie und Tigerhaie können an der Foahmulah Insel das ganze Jahr über zu finden sein.

Ari Atoll - Obwohl es viele Tauchplätze um die Maldives Inseln gibt, an denen man Hochseefische und grosse Schulen von Fischen sehen kann, so ist das Ari Atoll der Ort mit der grössten Wahrscheinlichkeit dafür beim Tauchen Malediven. Vorbeiziehende Hochseefische wie Walhaie, Hammerhaie und Adler Rochen werden häufig gesehen, sowie grosse Ortsansässige Fische wie Napoleonfisch, Grauer Riffhai und Schwarzspitzenhai und außerdem grosse Schulen von Barrakudas und Fledermausfischen.

Vaavu Atoll in den Südlichen Atollen verfügt über tiefe Kanäle mit nährstoffreichen, schnell fließenden Strömungen. Zu jeder Zeit des Jahres gibt es Begegnungen mit verschiedenen Haiarten, einschließlich der gelegentlichen Hammerhaie. Das Gebiet verfügt über Fotteyo Kandu - von vielen als der beste Tauchplatz in den Malediven angesehen, mit seinen Schwimm-Durchführungen, Höhlen und Überhängen. Sowie viele Haie, können Sie erwarten Thunfische zu sehen, Barrakudas, Makrelen, Schnapper, Drückerfische, Adlerrochen und Kartoffel-Zackenbarsche.

Nord Male Atoll - Dieses Gebiet war eines der ersten, das für seine Tauchen Köstlichkeiten entdeckt wurde und umfasst einige der ältesten und beliebtesten Orte zum Malediven Tauchen, einschließlich Gaathugiri, auch als Banana Reef bekannt. Sie können eine atemberaubende Topographie mit herrlichen Felswänden, zahlreichen Höhlen, Steilwände und steile Überhänge erwarten. Die Unterwasserwelt ist ebenso genial mit Haien, Mantas, Barrakudas, Makrelen, schwarzen Schnappern, Zackenbarschen, Schulen von Wimpelfischen, große Muränen, Soldatenfische und Maledivische Grundeln.

Wie taucht man die Malediven

Schule von Fledermausfischen - Foto Leihgabe von ScubaZoo

Als allgemeine Anleitung, neigen die nördlichen Gebiete in der Regel dazu, gesündere Riffe und besseres Makro Leben zu haben, während die südlichen Gebiete mehr Haie haben. Da die Inseln alle über eine riesige Fläche verteilt sind und einiges des besten Tauchens innerhalb und ausserhalb der Lagunen und in den Kanälen dazwischen gefunden werden kann, ist es am besten diese Region vom Tauchsafari Boot aus zu entdecken.

Einige Resorts haben Tauchen in der Nähe, aber solltest Du die großzügige Auswahl und Vielfalt der Tauchplätze in den Malediven erleben wollen, dann ist eine Tauchsafari immer König. Lies hier mehr Details über die Tauchplätze welche Du entdecken kannst auf unseren Maldives Tauchsafaris.

Bitte beachten, dass Tauchsafaris in den Malediven sehr populär sind und deshalb im voraus gebucht werden sollten, damit man auch die Tauchsafari bekommt, die man haben möchte. Wir empfehlen mindestens 6 Monate im voraus zu buchen, um Enttäuschungen zu vermeiden. Viele Boote werden Monate im voraus ausgebucht und man hört so gut wie nie von Last Minute Angeboten.

Tauchsaison

Die Malediven Tauch-Saison läuft ganzjährig, aber die empfohlenen Monate für bestätigte Tauchsafari Abfahrten sind von November bis Mai. Wenn Taucher außerhalb dieser Monate kommen wollen, dann kann es schwieriger sein, ein Abreisedatum zu finden, dass zu Ihnen passt.

Der Nordost-Monsun (Winde aus dem Nordosten) läuft von Ende Dezember bis Mai. Zu dieser Zeit des Jahres ist der Himmel blau und der Mangel an Wind bedeutet, das die Meere ruhig sind. Die Sicht auf der Ostseite des Atolls ist gut bei 20-30 + m, und 15-20 auf der Westseite. Die östlichen Atolle haben in der Regel die beste Sicht in dieser Zeit, und geniessen von Dezember bis März in der Regel allgemein die beste Sicht.

Der Grund ist, dass die Strömungen durch die Kanäle der Atolle von Osten nach Westen fließt. Riffhaie versammeln sich in großer Zahl an den Kanaleingängen auf der Ostseite des Atolls, während Mantas an die westlichen Seiten gezogen werden, weil Plankton aus den Kanälen auf der Westseite zu diesem Zeitpunkt strömt. Die Strömung ist auch am stärksten zu dieser Zeit des Jahres.

Juni bis November ist der Südwest-Monsun und das obige Verfahren umgekehrt: Strömungen durch die Kanäle in östlicher Richtung; Mantas im Osten, Riffhaie und eine bessere Sicht im Westen.

Es ist zu diesem Zeitpunkt, wenn der Himmel trüber wird und die Winde stärker und Meere ein wenig rauer sind, obwohl die Saison immer noch funktioniert und man Aufheiterungen bekommt. Die Oberfläche quillt auf 1-2m Wellen an, besonders während der Regenzeit im Juni / Juli, wenn Regen durchschnittlich 3-4 Stunden pro Tag fällt, und während der Monsun-Übergänge Ende Mai und Anfang Dezember.

Die Wassertemperaturen für Taucher sind ziemlich konstant das ganze Jahr bei 26-29°C, außer im Tiefen Süden, wo die Wassertemperatur auf 24°C während des Nordost-Monsun fallen kann. Wie an den meisten Orten auf der Welt, können die Jahreszeiten auf den Malediven immer weniger vorhergesehen werden in den letzten Jahren.

Mantas, Walhaie, Schildkröten, Riffhaie und Hammerhaie findet man auf den Malediven ganzjährig, und wenn überhaupt, werden Mantas in noch größerer Zahl in dem Südwest-Monsun gefunden. Wie bei den anderen großen Kreaturen, sind Begegnungen abhängig von nicht-saisonalen Faktoren: Walhaie sind häufiger gesichtet bei Flut und Hammerhaie bei aufsteigendem flacheren Wasser, bei Sonnenaufgang.

Die Ausnahme ist bei Hanifaru Bay, in der Regel zwischen August und November, wenn Hunderte von Mantas und einige Walhaie sich auf der östlichen Seite des Baa treffen, wo sich große Planktonfeldern sammeln. Das Gebiet ist zu einem Meeresschutzgebiet erklärt worden und aktuellen Vorschriften lassen Schnorcheln nur für maximal 60 Personen zu einem Zeitpunkt zu.

Riffübersicht

Gut für: Großfisch, Unterwasserfotografie, Preis/Leistung, Strömungstauchgänge, Anfänger und Fortgeschrittene Tauchern
Nicht Gut für: Nicht Taucher Aktivitäten
Tiefen: 5 - >40m
Sichtweiten: 15 - 40m
Strömungen: Können sehr stark sein
Oberflächen Bedingungen: Normalerweise ruhig, kann aber auch rauher sein
Wassertemperaturen: 26°C im Februar und Juli, bis 29°C im April, Mai und September
Schwierigkeitsgrad: Leicht - schwer
Anz. Tauchplätze: >200
Erreichbar mit: Maldives Tauchsafaris
Empfohlene Aufenthaltdauer: 1 - 3 Wochen

Alles über die Atolle

Mehr detaillierte Informationen zu Malediven Tauchplätze:

  • Ari Atoll • Nord Male
  • Süd Male • Nördlichen Atolle
  • Weiter Nördlichen Atolle • Südlichen Atolle


Zurück zum Anfang der Seite



 
Tauchsafari Suche
Abreisedatum: zwischen
und
 
 

Spezialangebote

Tauchpakete

Last Minute & Frühbucher- Angebote für die Maldives.

 
 

Malediven

Tauchsafari

Tauchkreuzfahrten vom EUR 130 pro Tag ...

 
 
Kommentar
... [Die Verkaufsperson] behandelte die gesamte Buchungskorrespondenz. Ich war beeindruckt wie schnell er immer geantwortet hat. Es ist definitiv eine Stärke wenn man immer schnell eine Antwort bekommt ...
Simone, Deutschland
[ Mehr Kundenmeinungen ]
 © Dive-The-World.com Teilen Mögen Sie diese Webseite?: 
Datenschutz | AGB  
 DIVE THE WORLD   
Unit 702, 7/F Bangkok Bank Building,
No. 18 Bonham Strand West, Hong Kong
Tel.: +66 (0)83 505 7794
Fax: +66 (0)76 281166
E-mail: anfragen@dive-the-world.com
Website: http://www.dive-the-world.com