Dive The World Logo Dive The World Global Webseite Banner Dive The World Global Webseite Banner
Startseite>Tauchziele>Thailand>Koh Bon, Koh Tachai & Richelieu Rock

Tauchen Thailand

Richelieu Rock, Koh Tachai und Koh Bon

Der berühmte Bereich der Andamanensee, der zwischen Similan und den Surin Inseln liegt, ist auch als Walhai Tauch Safari Territorium bekannt. Er liegt unmittelbar nördlich von den Similan Inseln und Koh Bon und erstreckt sich im Süden von Koh Bon bis nach Koh Tachai und schließlich nach Norden bis hin zum Richelieu Rock.

Tauchen in Thailand at Richelieu Rock mit Walhaien - Foto Leihgabe von ScubaZoo

Obwohl es viele Tauchplätze in Thailand fürs Tauchen mit Walhaien hat, Richelieu Rock steht stolz an der Spitze von der Liste. Die umliegende Tiefsee mit ihrem Auftrieb von nährstoffreichem Wasser, sorgt für exzellente Tauchbedingungen und Planktonblüten, die viele Fische anlocken, vor allem den größten von allen.

Richelieu Rock ist ein großer Tauchplatz, der öfter betaucht werden kann, ohne mehrmals über die gleiche Fläche zu schwimmen. Dieser Aspekt, sowie die hervorragende Artenvielfalt für die er sich rühmt, machen Richelieu Rock zu einem der besten Tauchplätze in Thailand und er ist ein Favorit auf den Tauchsafari Routen.

Tauchplatz Beschreibungen

Koh Bon - Sowie Koh Tachai, ist Koh Bon ein Teil vom Similan-Inseln-Nationalpark und ist nur eine Stunde oder so weg von den Similans. Es ist es wert, besonders zu erwähnen, dass es als einer der besten Tauchplätze in Thailand für Manta Rochen gilt. Neben Mantas gibt es auch häufige Auftritte von Leopardenhaien, Adlerrochen und Schwarzspitzen Riffhaien. Der Koh Bon Bereich ist jedoch nicht nur für Hochseefische bekannt, sondern seine Kleinlebewesen sind auch zahlreich und abwechslungsreich und machen die Nachttauchgänge hier außergewöhnlich.

Koh Bon Pinnacle, oder "Fischers Albtraum" - Dies ist ein separater Bereich mit Zinnen ein paar hundert Meter entfernt im Nordwesten der Koh Bon Insel. Der flachste Gipfel beginnt bei 18m und unterliegt starken Strömungen, somit ist dies ein Ort nur für erfahrene Taucher, die in der Lage ist, einen negativen Einstieg ins Wasser zu machen. Am oberen Rand der bunten Korallengipfel gibt es eine gute Chance, Napoleons, jagdende Makrelen und Mantas zu sehen. Während in den tieferen Bereichen Sie nach schlafenden Leoparden Haien und fleckigen Rochen schauen können.

Richelieu Rock - Dieser Ort besteht aus einem riesigen zentralen Felsturm der durch kleinere vorspringende Felsen umgeben ist, auf denen jeder Zentimeter durch etwas kolonisiert worden ist: Weichkorallen, Anemonen, Schwämme und Gorgonien. Zusätzlich zu der Möglichkeit des Schwimmens mit Walhaien, können Sie sich auch darauf freuen Manta Rochen, Barrakudas und große Zackenbarsche zu sehen. Alles dies, bevor Sie überhaupt beginnen, die faszinierenden kleineren Kreaturen zu erkunden, die an allen Ecken und Winkeln lauern.

Koh Tachai - Dieser Platz wird oft besucht auf dem Weg von den Similans zum Richelieu Rock und ist in der Tat eine Insel, die mehrere Tauchplätze in der Nähe hat. Das Koh Tachai Plateau ist am besten bekannt und wie der Name schon sagt, ist es ein Unterwasserplateau aus Steinkorallen und Felsbrocken. Typisch für diese Gegend gibt es Schwimm-Durchführungen und Kanäle aller Art, über den ganzen Ort verteilt. Zu den größeren Fischen gehören Manta Rochen, Leopardenhaie und Walhaie, die, wenn sie nicht am Richelieu Rock sind, auch hier sein könnten.

Wie taucht man Richelieu Rock

Manta Rochen sind auf Koh Bon und Koh Tachai zu finden in Thailand - Foto Leihgabe von ScubaZoo

Tauchen am Richelieu Rock und den Koh Tachai und Koh Bon Inseln wird am besten auf einer Tauchsafari gemacht und die meisten der Kreuzfahrtunternehmen umfassen diese Tauchplätze in ihre Reiserouten.

Egal ob Sie hier als Teil einer langen Tauchsafari in den Similans und vielleicht sogar Burma tauchen, oder aber auf einer kurzen Reise (Minimum von 4 Nächten), Sie können die Route die zu Ihnen passt in unserer Thailand Tauchsafaris Sektion finden

Tauchsaison

Tauchen am Richelieu Rock, Koh Bon und Koh Tachai beschränkt sich auf die Monate von Oktober bis Anfang Mai, wenn die Bedingungen in der Regel sehr gut und alle Tauchsafaris regelmäßig besucht sind. Februar bis April ist die beste Zeit, um Walhaien in der Region zu begegnen. Es ist auch die Zeit, in der Mantas am häufigsten gesehen werden, obwohl es eine ziemlich gute Chance gibt, sie zu jeder Zeit des Jahres hier zu sehen. Die Monate März und April könnten einen Rückgang der Sicht (von ca. 20-30m) sehen, aufgrund einer höheren Dichte von Plankton im Wasser.

Die Wassertemperatur beträgt in der Regel etwa 30°C an der Oberfläche und 27/28°C in der Tiefe, aber geth gelegentlich auf 25°C durch Sprungschichten herunter. Diese sind wie 'Dreck' im kalten Wasser und sind eine natürliche Erscheinung, die im November und Anfang Dezember als Folge des Übergangs der Regenzeit in die Trockenzeit am häufigsten vorkommen.

Februar und März sind die trockensten Monate und mit regelmäßigen flachen Meeren, wahrscheinlich die beste Zeit, um Richelieu und den Rest der Umgebung zu besuchen. Von Mai bis Anfang Oktober, wird der Bereich wegen der rauen Oberflächenbedingungen geschlossen.

Riffübersicht

Gut für: Großfisch, Kleintiere (Makro), Unterwasserfotografie, Preis/Leistung und Fortgeschrittene Taucher
Nicht Gut für: Wracks, Anfänger Tauchen, Schnorcheln, Nicht Taucher Aktivitäten
Tiefen: 5 - 35m
Sichtweiten: 15 - 35m
Strömungen: Können stark sein
Oberflächen Bedingungen: Teilweise unruhig
Wassertemperaturen: 26 - 29°C
Schwierigkeitsgrad: Mittel - schwer
Anz. Tauchplätze: 5
Entfernung: ~145-200 km nördlich von Phuket (7-10 Std.), 40-80 km nordwestlich von Khao Lak (3-4 Stunden, oder 1-2 Stunden mit dem Schnellboot)
Erreichbar mit: Tauchsafari Reisen
Empfohlene Aufenthaltdauer: 3 Tage


Zurück zum Anfang der Seite

 
Tauchsafari Suche
Abreisedatum: zwischen
und
 
 

Spezialangebote

Tauchpakete

Last Minute & Frühbucher- Angebote für Thailand.

 
 

Thailand

Tauchsafaris

Tauchtrips ab EUR 89 pro Tag ...

 
 

Thailand

Tauch Trips

Tauchtagestouren Preise ab EUR 45 pro Tag:

 
 
Kommentar
... Das gesamte Erlebnisse war gut organisiert, und der Sammeltransfer gut geplant ...
Gavin van Popering, Südafrika
[ Mehr Kundenmeinungen ]
 © Dive-The-World.com Teilen Mögen Sie diese Webseite?: 
Datenschutz | AGB  
 DIVE THE WORLD   
Unit 702, 7/F Bangkok Bank Building,
No. 18 Bonham Strand West, Hong Kong
Tel.: +66 (0)83 505 7794
Fax: +66 (0)76 281166
E-mail: anfragen@dive-the-world.com
Website: http://www.dive-the-world.com