Dive The World Logo Dive The World Global Webseite Banner Dive The World Global Webseite Banner

Indonesien Scuba Tauchurlaub

Togean Inseln Touristen Informationen

Typischer Strand in der Togean Inseln, Indonesien

Verteilt auf einer 90 km langen Strecke in der Mitte der Tomini Bucht, legen die sich windenden, hügeligen Küsten und äquatorialen Gewässer der Togian Inseln einen magischen Bann, mit grün, gelb und blau, in allen denkbaren Schattierungen.

Viele Reisende, welche die lange Reise auf der Suche nach dem mythischen Strandparadies ertragen haben - bleiben oft länger, als sie erwartet haben. Faule Tage voller Sonnenbaden, Strandurlaub, Tauchen und Schnorcheln, sowie dem Erkunden des dichten Dschungels- die einfache Lebensweise hier, kann so verführerisch sein.

In den tiefen Wasserbecken liegend und geschützt von allen Seiten von den spinnenartigen Armen von Sulawesi, sowie Meilen von überall sonst entfernt, ist das klare Wasser voller Leben und die Strände sind sauber und ungestört.

Gerüchten zufolge werden die Togian Inseln der nächste große Hit auf dem Reisemarkt, also genießen Sie sie, solange Sie noch können. Hoffen wir, dass sie intakt bleiben und für viele weitere Jahre nicht ausgenutzt werden.

Der Rest dieser Seite enthält Informationen über:

Wie man dort hinkommt

Inmitten der famosen Einsamkeit in der Tomini Bucht, Zentral-Sulawesi liegend, ist es sehr zeitaufwendig, um zu den Togian Inseln zu kommen. Aber Sie werden dankbar sein, die Bemühungen dorthin zu gelangen auf sich genommen zu haben, da dies der Preis ist, den Sie für ein entlegenes Stück dieses tropischen Paradieses zahlen müssen. Immerhin, wenn es leichter zu erreichen wäre, gäbe es mehr Touristen und Müll hier und dass würde es für Sie verderben!

Für preisbewusste Reisende , ist der beste Weg um zu den Togians zu gelangen, mit der Nachtfähre von Gorontalo, die in unseren Resort Paketpreisen enthalten ist. Die Abfahrten von Gorontalo, sind um 22:00 Uhr jeden Mittwoch und Samstag (Ankunft in den Togians um 11:00 Uhr) oder um 20:00 Uhr jeden Donnerstag (Ankunft 07:00 Uhr). Die Rückkehrzeiten von den Togians sind um 16:00 Uhr jeden Montag, Donnerstag und Samstag (Ankunft in Gorontalo um 06:00 Uhr).

Für unsere mehr betuchten Kunden steht ein täglicher Schnellboot Transfer-Service zur Verfügung (bitte kontaktieren Sie uns für weitere Details), aber wir denken eine luxuriöse und komfortable Möglichkeit, die Togians sehen, ist auf einer Tauchsafari von Manado aus.

Sie sollten in der Lage sein, direkt online mit den inländischen Fluggesellschaften Indonesiens zu buchen und mit Ihrer EC-oder Kreditkarte zu zahlen. Wenn Probleme auftreten, fragen Sie uns bitte nach Hilfe.

Sie können entweder Ein paar Tage in Gorontalo tauchen oder direkt zur Fähre gehen (Abfahrt 8.00 Uhr - Ankunft 08.00 Uhr), auf der Sie in klimatisierten Kabinen schlafen können.

Zurück zum Anfang der Seite

Klima der Togians

Nur 2° südlich des Äquators, liegen die Temperaturen in den Togeans relativ konstant bei 30°C.

Regenzeit: Von Dezember bis März, aber dauerhafte Regenfälle sind selten. August ist recht windig. Hoch Saison ist im July und August.

Wir empfehlen einen Besuch zwischen Mai und Dezember und beachten, das wenn man im July oder August kommen möchte, die Unterkunft rechtzeitig gebucht werden sollte.

Zurück zum Anfang der Seite

Sehenswürdigkeiten und Abenteuer

Tarsier - findet man auf den Togian Inseln, Sulawesi

Die meisten Besucher bezeichnen die Hauptbeschäftigung aud den Togean Islands als nichts tun und am Strand liegen. Denn die menschenleeren Strände eignen sich hervorragen dafür.

Wer abwechslung braucht sollte Kadidiri erforschen. Trekking im Hinterland der Insel. Der Dschungel beheimatet Tarsiers, Wildschweine und Rehe, Babirusa, Fledermäuse, und Kokusnus Krabben - die grössten auf dem Land lebenden Krabben, die bis zu 5 Kilogramm auf die Waage bringen und bis zu einem Meter Spannweite haben können. Es gibt nur noch wenige Inseln in Asien und im Pazifik wo man sie findet. Mit dem Kanu in den Westen der Insel um ein Bajau Village zu besuchen. Schwindelfreie können sich Freiklettern versuchen.

Lohnenswert sind auch die Perlenfarmen von Batudaka Island und der Wasserfall in Wakai, dem Hauptort der Inseln.

Einen Ausflug zum aktiven Vulkan Una Una sollte man sich nicht entgehen lassen. Die letzte eruption war im Jahr 1983. Der Anstieg auf den 472 m hehen Gipfel und die erkundung der Strände kann einen Tag in anspruch nehmen. Wer genau hinhört kann noch immer das Grollen des Gunung Colo hören. Der Vulkan ist noch immer nicht zur ruhe gekommen.

Zurück zum Anfang der Seite

Geschichte

Die Togian Inseln waren lange aus den Augen und aus dem Sinn für die meisten, darunter die indonesische Regierung und so blieben sie sehr unterentwickelt. Das Leben geht für die Mehrheit derer die hier leben, in ähnlicher Weise weiter, wie das, was sie seit vielen Jahren kennen.

Die Inseln sind im Vorfeld in den Köpfen mehrerer Naturschutzgruppen seit einiger Zeit gewesen. Mehrere Versuche wurden gemacht, um den Togians Nationalparstatus zu gewähren. Aufgrund der langsamen Machenschaften der bürokratischen Räder innerhalb Jakartas und die Tatsache, dass diese Einnahmen gerade wieder zurück in die Kassen der Zentralregierung gehen würden, hat dazu geführt, dass der Nationalparkstatus nie erreicht wurde.

Anstrengungen sind jetzt im Gange, um lokale Meeresreservatschutzrechte statt dessen zu gewähren. Es ist zu hoffen, dass dies den Prozess beschleunigen wird, die Einheimischen befähigt und motiviert, das Gebiet zu bewachen und die dringend benötigten Einnahmen für die Bewohner dieses Teils von Sulawesi erreicht werden.

Zurück zum Anfang der Seite

Die Einheimischen der Inseln Togian

Bajau Fischerboot, Tomini Bay

Es gibt nur etwa 25.000 Menschen insgesamt in den Togians. Die Verschmutzung ist kein großes Problem hier (noch) nicht, und als Beweis dafür, sind bemerkenswerterweise auch die Stege klar von schwimmendem Müll.

Die Leute sind überwiegend muslimische Minahasans aus Gorontalo, aber die Eruption auf Una Una im Jahr 1983 brachte auch Flüchtlinge von dieser Insel. Eine interessante Volksgruppe, welche heimisch in der Tomini Bucht ist, sind die Bajau oder Seezigeuner. Die Bajau sind rund 2.000 Menschen und sie leben ein eher geheimnisvolles Nomadenleben, ganz auf See.

Sie leben in Holzhütten auf Stelzen, welche über den Korallenriffen gebaut sind. Sie bewegen sich von Haus zu Haus mit dem Einbaum und leben von der Fischerei und dem Verkauf von Seegurken an die chinesischen Märkte. Die Bajau praktizieren Tauchen durch Atem anhalten und verwenden nur eine Schutzbrille und Speere für die Jagd.

Der Großteil der Bevölkerung lebt auf der Hauptinsel, mit Siedlungen in kleinen Fischerdörfern auf Dolong, Togean und Batudaka.

Zurück zum Anfang der Seite

Nahverkehr

Das wichtigste Fortbewegungsmittel ist das Boot. Öffentliche Boote verkehren täglich zwischen den Hauptinseln. Als alternative kann man ein Boot mieten. Strassen gibt es hier nicht, darum ist auf dem Land laufen angesagt.

Zurück zum Anfang der Seite

Interessiert?

Wenn Du gerne die Abgelegenheit und das ungestörte Traumziel die Togians entdecken willst, dann klicke unten, um Deine Optionen zu prüfen:

Achten Sie darauf, im Voraus zu buchen, um eine große Auswahl zu haben. Die besten Togean Inseln Tauchmöglichkeiten werden oft von Stammkunden schon immer weit im voraus reserviert, um sicherzustellen, dass es nicht ausgebucht ist!


Zurück zum Anfang der Seite

 

Spezialangebote

Tauchpakete

Last Minute & Frühbucher- Angebote für Indonesien.

 
 

Indonesien

Tauchresort

Tauch Erholungs Fahrten ab EUR 60 pro Tag ...

 
Kommentar
... Es ist gut Hilfe zu bekommen, vor allem wenn man kann nicht sagen kann, vor dem Betreten eines Landes, ob es seriös ist oder nicht ...
Angela Grice, Australien
[ Mehr Kundenmeinungen ]
 © Dive-The-World.com Teilen Mögen Sie diese Webseite?: 
Datenschutz | AGB  
 DIVE THE WORLD   
Unit 702, 7/F Bangkok Bank Building,
No. 18 Bonham Strand West, Hong Kong
Tel.: +66 (0)83 505 7794
Fax: +66 (0)76 281166
E-mail: anfragen@dive-the-world.com
Website: http://www.dive-the-world.com