Mexiko Touristen Informationen

Andere Aktivitäten, wenn Sie Tauchen in Mexico

[Diese Seite wurde archiviert und wird nicht mehr erneuert]

Auf der Suche nach Informationen, um Ihren Tauchurlaub in Mexiko reibungslos ablaufen zu lassen?

Mexiko ist ein Land, das die Phantasie anregt: Bilder von Banditen im alten Stil, schläfrige sonnige Städte, lebendige Feste und ihre eigene und weltberühmten Küche.

Schnorcheln im Xcaret Park, Riviera Maya, in der Nähe von Playa del Carmen - © CPTM / Foto: Ricardo Espinosa - reo.

Für Taucher können Sie spannende Pazifik Begegnungen mit Meeresmegafauna, wie Mantas, Haien und Walen hinzufügen. Sie können auch die karibischen Strände und Inseln addieren, wo herrliches Tauchen nur wenige Minuten von der Küste zu finden ist. Wenn das nicht genug ist, dann werfen Sie die einzigartige Erfahrung des Verschwindens durch den Dschungelboden in die kristalline Umgebung der Cenotes hinzu.

Über den Wellen ist Mexiko bekannt für die ultimative Mischung aus Sonne, Unterhaltung, Kultur und natürliche Vielfalt. Lehnen Sie sich zurück am goldenen Sandstrand oder genießen Sie einen Tequila in einer Strandbar. Verwöhnen Sie sich mit den archäologischen Wundern der Maya-Kultur. Schwelgen Sie in der Karnevalsatmosphäre und schütteln Sie Ihren Hintern zur lebendigen Hispanischen Musik. All dies und mehr ist in einem außergewöhnlichen Land gepackt.

Geographisch ist Mexiko in Nordamerika, von den Vereinigten Staaten im Norden, Belize und Guatemala nach Süden, dem Golf von Mexiko im Osten und Nord-Pazifik im Westen begrenzt. Als solches ist es eine Mischung aus der alten und neuen Welt, eine Brücke zwischen den Kontinenten und eine Nation reich in seinem eigenen kulturellen Erbe.

Auf dem Rest der Seite findet man Informationen über Mexiko:

Touristen Sicherheit

Es besteht kein Zweifel, dass Mexiko Sicherheitsprobleme hat, mit Kämpfen zwischen Drogenkartellen und den Regierungen, zwischen den Kartellen und organisierte Kriminalität. Diese Gewalt kommt sehr selten bis zu Touristen, die nicht in den Drogenhandel involviert sind. Die gefährlichsten Orte sind Nuevo Laredo, Reynosa und Ciudad Juarez, die alle in der Nähe der US-Grenze und sehr weit von überall weg sind, was Taucher besuchen würden.

Radfahren im Chikin Ha Park, Yucatan, Mexiko - © CPTM / Foto: Ricardo Espinosa - reo.

Natürlich ist man nirgends immun gegen Probleme und Acapulco, ein touristisches Reiseziel (aber auch nirgendwo in der Nähe dessen, wo wir empfehlen Tauchen zu gehen), hat seinen Anteil an schlechter Presse. Die mexikanische Regierung macht erhebliche Anstrengungen, um Touristen zu schützen, und die wichtigsten touristischen Destinationen wie Cancun, Playa del Carmen, Cozumel und Cabo San Lucas haben in der Vergangenheit nicht so etwas wie die Ebenen der Drogengewalt gesehen, wie die nördlichen Grenzregionen. Wenn man weiß wo die Risiken liegen auf Ihrer Reise, sollte man keine Besorgnis über den Besuch Mexikos haben, und die Weltklasse-Küche des Landes, eine reiche Kultur und majestätische Natur erleben.

Geldautomaten sollte man am besten vermeiden, es sei denn innerhalb einer Bank. Es ist am sichersten, immer etwas Geld für Zeiten zu haben, wenn Sie nicht in der Lage sind eine Kreditkarte zu verwenden, und Sie sollten Ihre Währung tauschen, bevor Sie gehen. Sofern Sie nicht beim Strand Urlaub sind, oder in einem Resort, tragen Sie Hosen und vernünftige Schuhe, damit Sie nicht als 'Ausländer' auffallen. Tragen Sie Ihre Kamera nicht um den Hals. Auch das Tragen von teuer aussehendem Schmuck oder Uhren und das herumzeigen Ihres Mobiltelefons sollte vermieden werden.

Der übliche Rat gilt für den Besuch von Mexiko, darunter auch die Vermeidung von schlecht beleuchteten Bereichen und allein zu Fuß unterwegs zu sein. Wenn Sie Touren abseits der ausgetretenen Pfade machen, dann sollten Sie sicherstellen, dass Sie es mit einem qualifizierten Führer zu tun haben. Um Ihren Komfort zu maximieren, können wir empfehlen, dass Sie eine Versicherung abschließen, um Tauch-und Reiseaktivitäten, einschließlich Reiserücktritts abzudecken. Sehen Sie unser Versicherungsprogramm für ein wettbewerbsfähiges Angebot.

Zurück zum Anfang der Seite

Wie komme Ich dort hin?

Flüge nach Mexiko aus Europa und USA verkehren häufig und sind oft günstiger als Sie vielleicht denken. Einzelheiten über Flüge von Deutschland, Österreich oder der Schweiz, finden Sie bitte auf unserer Seite: Internationale Flüge

Wenn Sie Socorro Tauchen oder die Cortes-See (Golf von Kalifornien), sollten Sie zum Cabo San Jose International Airport fliegen, in der Nähe von Cabo San Lucas.

Guadalupe Tauchsafaris können beinhalten nach San Diego zu fliegen, in Nordamerika mit United und US Airways verbunden und auch mit Großbritannien über British Airways. Alternativ können Sie nach Tijuana mit Aeromexico aus LA, New York und vielen anderen Städten der USA fliegen, als auch mit internationalen Flügen über Mexiko-Stadt von London, Madrid und Paris.

Wenn Sie Übernachtungen auf dem Weg nach oder von Mexiko benötigen, oder einfach nur Ihren Urlaub um einige Tage verlängern möchten, dann sehen Sie bitte unseren Partner für Hotelreservierungen Agoda.com:

Zurück zum Anfang der Seite

Allgemeine Information

Hier findet man Informationen zu:

Klima

Es gibt zwei Hauptjahreszeiten in Mexiko: die Regenzeit und die Trockenzeit. Von Mai bis Oktober ist in etwa die Regenzeit, wo es eine erhöhte Wahrscheinlichkeit von Hurrikanen gibt. November bis Juni ist die Trockenzeit. Während dieser Zeit kann ein Nordwind aus den USA herunterblasen, was zu windiger Witterung und rauheren Gewässern führen kann.

Höhenlage spielt auch eine Rolle. Im Allgemeinen pflegen die Küstenregionen eine laue Wärme das ganze Jahr hindurch, trotz der Unterschiede zwischen trockenen und feuchten Jahreszeiten. In der Höhe können jedoch die Temperaturen viel mehr variieren und das kann manchmal positiv kühl sein.

Geschichte

Mexiko ist seit über 13.000 Jahre besiedelt, mit einer Reihe von Zivilisationen vor der spanischen Eroberung im 16. Jahrhundert. In den Jahrhunderten, wurden diese Kulturen mit dem spanischen Einfluss gemischt, und das Land ist jetzt die Heimat sowohl der größten Zahl der Spanisch - und der größten Zahl der indianischen Sprache sprechender.

Der Palast oder Gebäude der fünf Geschichten, Edzna, Campeche, Halbinsel Yucatan, Mexiko - © CPTM / Foto: Ricardo Espinosa - reo.

Vor der Ankunft der Spanier wurde Mexiko von einer großen Anzahl von einheimischen Gruppen einschließlich der Mayas von Yucatan, der Azteken und der weniger bekannten Gruppen wie der Mixteken, Zapoteken und Tolteken besiedelt.

Im Norden, waren sie eine kleine Gruppe von hauptsächlich Jägern und Sammlern und im Rest des Landes waren die Eingeborenen Landwirte, was die Unterstützung von dichter Bevölkerung erlaubt. Unter diesen waren die Maya von Yucatan, Totonaken, Mixteken, Zapoteken und Azteken. Einige von ihnen entwickelten Hoch Zivilisationen wie die der Maya-Zivilisation, der Tolteken Stadt Tula und die Stadt von Monte Alban von der Zapoteken etabliert.

Von 1519 nach der Ankunft der Spanier wurde Mexico Teil seines riesigen Kolonialreiches. Nach und nach verlagerte sich die Demographie und die Bevölkerung wurde mehr Spanisch und 'Mestizo'. 1810 sah die Unabhängigkeit von Spanien nach einem langen Kampf, aber das war nicht das Ende der internationalen Störungen. 1846 sah den mexikanisch-amerikanischen Krieg und 1861 erlebte die Invasion durch die Franzosen.

Letztlich unter der Herrschaft von Porfirio Diaz, begann Mexiko die Modernisierung und Entwicklung der Infrastruktur und des Handels. Obwohl das Land sich entwickelte, wurden die Armen vernachlässigt und erhoben sich in der mexikanischen Revolution von 1910 bis 1929, wodurch die Partido Revolucionario Institutional an die Macht gelang. Trotz massiver Auswanderung in die USA, bedeutete der vorherrschende katholische Glaube, dass die Bevölkerung weiter im 20. Jahrhundert wuchs. 2000 sah die PRI von der Partido Acción Nacional ersetzt, nur um wieder an die Macht im Jahr 2012 mit Übernahme der Kontrolle der gewaltsamen Geißel der mexikanischen Drogenkartelle geladen, zurückzukehren.

Die Örtlichen Mexikanisch Personen

Seit 2012 ist die Bevölkerung von Mexiko rund 115,3 Mio. Menschen, von denen die Mehrheit zur Einstufung der 'Mestizen' gehört. Einheimische Gruppen, die prominent bleiben sind Mayas, Zapotecas und Nahuas. Osteuropäische und asiatische Nationen werden auch reflektiert, wie auch Spanier, die ihr Heimatland während des spanischen Bürgerkriegs verlassen haben. Die Wahl von Mexiko als Alternative zu Hause war klar, da Spanisch die Amtssprache blieb, gefolgt von Englisch.

Gesundheit

Vorsicht mit dem Essen und Trinken in Mexiko, ist normalerweise der Schlüssel zur Erhaltung der Gesundheit. Vermeiden von unbehandeltem Leitungswasser und Früchten, die Schälung nicht benötigen, macht Sinn. Sie sollten Ihren Arzt vor Ort vor der Planung einer Reise, nach Impfungen oder Malaria Medikamenten, die empfohlen werden können, fragen. Malaria kommt in einigen ländlichen Gebieten vor.

Die schlimmste Erfahrung, welche die meisten Reisenden fürchten, ist die gefürchtete Montezumas Rache (Durchfall), nach Moctezuma II (1466-1520) benannt, dem aztekischen Herrscher, welcher durch den spanischen Eroberer Hernan Cortes besiegt wurde. Seine Rache an zukünftige fremde Eindringlinge, ist ein schlimemr Durchfall.

Es gibt mehrere Überdruckkammern in ganz Mexiko; mindestens jeweils eine in Cabo San Lucas, Cancun, Playa del Carmen, Cozumel, Tulum und Merida. Die Touristenorte haben alle Kliniken und medizinische Zentren und sind auf die Behandlung von Ausländern eingerichtet, für welche die Kosten für kleinere Behandlungen in der Regel recht preiswert sind.

Touristen Visas

Sie benötigen einen gültigen Reisepass, mit mindestens 6 Monaten über den geplanten Aufenthalt hinaus, sowie ein Rückflugticket.

Bürger der folgenden Länder benötigen kein Visum: Deutschland, Österreich, Schweiz, Andorra, Argentinien, Australien, Belgien, Chile, Costa Rica, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Hong Kong, Irland, Island, Israel, Italien, Japan, Kanada, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Monaco, Neuseeland, Niederlande, Norwegen, Polen, Portugal, San Marino, Singapur, Slowakei, Slowenien, Spanien, Schweden, Südkorea, Tschechische Republik, Ungarn, Uruguay, USA, Venezuela, Zypern.

Sie sollten sich immer bei den entsprechenden Konsulaten erkundigen und überzeugen Sie sich, dass Sie die entsprechenden Visa-Anforderungen erfüllen.

Besucher dürfen für bis zu 30 Tage bleiben und Erweiterungen können im Land gewährt werden. Sie können, auch wenn es unwahrscheinlich ist, gebeten werden, ausreichende Mittel für Ihren Besuch (US$ 50 pro Person pro Tag) zu haben.

Zeitzonen

Mexiko ist -7 MEZ, das gleiche wie USA Central Time.

Geschäftszeiten

Banken: Montag bis Freitag: 08:00 bis 16:00 Uhr; Industrie: Montag bis Freitag: 08:00 bis 14:00 Uhr, 16:00 bis 18:00 Uhr.

Der Mexikanische Peso (MEX$) hat einen festen Wechselkurs von MEX$ 12,80 auf US$ 1. Die Mehrheit der Hotels, Resorts, Restaurants und Reiseveranstalter werden US-Währung, Reiseschecks oder Kreditkarten akzeptieren. Zahlungen mit Kreditkarte haben oft einen 2-6% Service Charge.

Stromversorgung

Elektrizität ist 120/240 Volt Wechselstrom, 60 Hz - die gleiche Spannung wie in den USA. Die meisten Stecker in Mexiko haben zwei flache Zinken (US-Stil). Einige haben eine dritte Kreis Zinke und diese erfordern Adapter für die meisten Steckdosen.

Fotographieren

Zum Drucken Ihrer digitalen Fotos während Sie in Mexiko sind, gehen Sie in die Foto-Abteilung in großen Supermärkten (zB Soriana, Wal-Mart). Es gibt auch unabhängige Fotogeschäfte, häufig in kleinen Städten. Filme und Video für nicht-Digitalkameras, sind schwer zu finden, können aber immer noch verfügbar sein in einigen Fotofachgeschäften in größeren Städten.

Kommunikation

High-Speed-Internet ist jetzt in Mexiko weit verbreitet, außer in den ländlichen Gebieten. Sie werden wahrscheinlich viele Bars und Cafés mit WiFi-Dienstleistungen finden, die oft kostenlos sind. Eine Reihe von WiFi-Diensten stehn zur Verfügung, die besonders nützlich sein können, wenn Sie unterwegs sind oder keinen Zugang zu einer Land-basierten Hochgeschwindigkeits-Internetverbindung haben.

Mexikos Post kann für Briefe, Postkarten und Grußkarten verwendet werden. Ein Brief oder eine Postkarte aus Mexiko dauert etwa eine Woche um in die USA / Kanada zu gelangen und zwischen 1 und 2 Wochen, um seinen Weg zurück nach Europa oder Australien zu machen. Es gibt 'Oficinas de Correos' in den meisten Städten und jeder Großstadt in Mexiko.

Zurück zum Anfang der Seite

Benimmregeln

Trinkgeld und Handeln

Es ist üblich, in Mexiko im Gegenzug für einen guten Service auch Trinkgeld zu geben. Halten Sie Ausschau nach Schildern, welche Ihnen zeigen, ob die Service-Gebühr im Preis des Hotels und einigen Touren enthalten ist. In solchen Fällen wird kein weiteres Trinkgeld erwartet. Allerdings lohnt es sich, kleine Mengen von Pesos für kleine Gefälligkeiten wie der Hotelportier Unterstützung zur Hand zu haben.

Kleidung

Formelle Kleidung ist für Personen im Urlaub in Mexiko wirklich nicht notwendig. Wählen Sie leichte, kühle, luftige Kleidung, wie atmungsaktive Dri-FIT-Sport-Shirts. Kurze Röcke sind ein no-no für die meisten Reisenden (außer für College-Mädchen, wenn sie sich bedecken möchten). Die meisten Touristen haben Badeanzüge nur für den Strand und Pool. Schutz vor der starken Sonne ist sehr ratsam: Slip (T-Shirt), Slop (Sonnencreme), Slap (Hut) und wrap (polarisierte Sonnenbrille).

Kriminalität

Die Einhaltung der üblichen guten Praktiken im Urlaub, sollte genug sein, damit Sie keine schlechten Erfahrungen mit dem Verbrechen erleben. Zeigen Sie nicht Ihre Geldbörse, Handy oder Schmuck rum und Sie werden keinem Halunken zeigen, dass Sie ein gutes Ziel sind. Wenn Sie es schaffen, Drogendealer und Prostituierte während Ihrer Zeit in Mexiko zu vermeiden, ist es weniger wahrscheinlich, dass Sie in Schwierigkeiten geraten.

Zurück zum Anfang der Seite

Interessiert?

Wenn Sie daran interessiert sind, die Unterwasserwelt von Mexiko zu entdecken, dann klicken Sie unten, um Ihre Optionen zu prüfen:

Buche rechtzeitig um eine große Auswahl zu haben. Die besten Mexiko Scuba Tauchferien sichern sich Stammkunden schon immer weit im voraus.


Zurück zum Anfang der Seite

DIVE THE WORLD 

Unit 702, 7/F Bangkok Bank Building,
No. 18 Bonham Strand West, Hong Kong
Tel.: +66 (0)83 505 7794
Fax: +66 (0)76 281166
E-mail: anfragen@dive-the-world.com
Webseite: http://www.dive-the-world.com